Sömmerda
Heimat im Thüringer Becken
Datenschutz ist uns wichtig!

Daher wird das Wetter hier erst nach Zustimmung zu unserer Datenschutzerklärung durch die OpenWeather API angezeigt.

Verwendung der OpenWeather API zustimmen

JavaScript ist deaktiviert
Bitte aktivieren Sie JavaScript in Ihrem Browser, um den vollen Funktionsumfang dieses Internetangebotes nutzen zu können.

Presse

20. Sömmerdaer Gartenmarkt

06.04.2022
Am 29. und 30. April findet in Sömmerda der 20. Gartenmarkt statt.

Der Markt hat am 29. und 30 April jeweils von 08:00 bis 15:00 Uhr geöffnet. Dabei wird der gesamte Marktbereich der Innenstadt (Obermarkt sowie die Marktstraße) mit Händlern und deren Pflanzen belegt sein.

Angeboten werden wieder viele verschiedene Blumen-, Beet-, Balkon- und Gemüsepflanzen sowie sonstiges Pflanzmaterial und Floristikerzeugnisse. Ebenso bereichern Händler mit Korbwaren, Honig sowie Pflanzenöle u. Getreidemehle aus eigener Produktion den diesjährigen Gartenmarkt. Frischer Spargel von mehreren Anbietern aus der Region komplettiert das Angebot des Gartenmarktes. Erstmalig zum Gartenmarkt in Sömmerda hat sich der Obsthof Großmonra mit frischem Gemüse, Fruchtaufstrich u.a. angemeldet.

Eine große Anzahl der teilnehmenden Händler ist dem Gartenmarkt in Sömmerda bereits über viele Jahre treu und dadurch unseren Besuchern bekannt. Sie tragen dazu bei, dass dieser beliebte Sondermarkt immer wieder einen schönen Auftakt für den Frühling und somit für die beginnende Gartensaison bietet.

Erstmalig gibt es in diesem Jahr nicht nur etwas für das Auge, die Nase und vielleicht auch den Geschmack, sondern auch etwas für die Ohren.

Die Musikanten der DoomsDay-BrassBand, die zum Gartenmarkt am Samstag, den 30.04.2022, ab etwa 10:45 Uhr in Sömmerda unter dem Motto „Blumen, Beete, Blasmusik“ spielen, möchten zeigen, wie gut musikalische Rhythmen und Kompositionen mit denen der Natur vereinbar sind. Gartenarbeit und Blasmusik. Hier besteht eine enge Verbindung. Bekanntlich berichten zahlreiche Lieder in ihren Titeln und
Texten über Schönheiten der Pflanzenwelt. Da geht es um die Anmut von Rosen, die Farbintensität von Enzian oder um die Vorzüge anderer stachliger Vertreter, die man so auf Balkonen finden kann.

Ab 10:00 Uhr tanzt der Heimatverein Wenigensömmern e. V. um den Maibaum vor dem Sömmerdaer Rathaus.

Die Organisatoren hoffen auf schönes Frühlingswetter sowie zahlreiche Besucher.

 

Weitere Meldungen

Das Banner für die Kinderstadt, auf dem unter anderem bunte Gebäude, ein Baum, die Logos von ASB und KJP, die Anschrift vom ASB sowie der Schriftzug "Wir bauen uns eine Stadt" im Großformat aufgedruckt sind.

Kinder können ihre eigene Stadt bauen

Ein gemaltes Fantasiehaus in Form eines Pilz mit einer grünen Tür

Bühnenprogramm und Aktionen für abwechslungsreichen Nachmittag

Vekehrsschild welches über 30er Zone informiert. Rot weißer Kreis mit schwarzer Ziffer 30 auf einer Straße. Im Hintergrund sind Bäume verschwommen erkennbar.

Errichtung einer 30er Zone

Abgebrochener gesunder dicker Ast der von einem Baum hängt

Hinweis zu Grünastbrüchen

Ein Sperrschild: rundes Verkehrszeichen mir rotem Rand und weiß ausgefüllt

Unerlaubte Befahrung / Aufstellung von Verkehrspfosten

Ein Banner mit einer modellhaft dargestellten Kinderstadt in bunten Farben hängt an einem der Bauzäune.

Auf dem Gelände wird Kinderstadt errichtet

Blick durch Blumen auf die Bronzeskulpturengruppe auf dem Obermarkt in Sömmerda.

Jeden letzten Samstag im Monat

Ein Schaufenster, in dem rote und weiße große, künstliche Blumenblüten hängen.

Von Souvenirs bis hin zum Buch

Wasserfontäne in einem Schwimmbad

Zahlreiche Attraktionen am Sonntag