Sömmerda
Heimat im Thüringer Becken
Datenschutz ist uns wichtig!

Daher wird das Wetter hier erst nach Zustimmung zu unserer Datenschutzerklärung durch die OpenWeather API angezeigt.

Verwendung der OpenWeather API zustimmen

JavaScript ist deaktiviert
Bitte aktivieren Sie JavaScript in Ihrem Browser, um den vollen Funktionsumfang dieses Internetangebotes nutzen zu können.

Presse

Buntes Fest mit vielen Angeboten

22.09.2022
Schülerinnen und Standbetreuer mit Button

Beim BÖBIkunterbunt am 21. September 2022 auf dem Böblinger Platz gehörten vor allem auch verschiedene Schulen zu den Besuchern.

An verschiedenen Ständen konnte man kreativ werden - zum Beispiel aus bunten Legosteinen etwas Fantasievolles bauen, Button kreieren, sein eigenes T-Shirt gestalten, Holzhäuser bunt bemalen, im Escape-Raum rätseln und mehr.

Auch städtische Einrichtungen wie das Schüler-Freizeit-Zentrum sowie der Offene Jugendtreff B27 waren neben der Partnerschaft für Demokratie im Landkreis, der Wohnungsgesellschaft Sömmerda mbH und weiteren Akteuren vor Ort. Der Feuerwehrverein Sömmerda hatte die Versorgung übernommen.

Eröffnet wurde die Veranstaltung BÖBIkunterbunt von Andreas Böttger als Vertreter des Organisationsteams sowie dem 1. Beigeordneten Christian Karl in Vertretung des Bürgermeisters, der Schirmherr für das bunte Stadtteilfest war.

BÖBIkunterbunt war eine von zahlreichen Veranstaltungen im Rahmen der Interkulturellen Wochen (IKW) des Landkreises Sömmerda 2022, die noch bis zum 02. Oktober stattfinden.

Hier gibt es das Programm der IKW, dass noch eine Reihe interessanter Termine bereithält:

https://www.asb-soemmerda.de/weitere-angebote/ikw-soem/

Weitere Meldungen

Informationen zu städtischen Vorhaben / Möglichkeit für Anfragen

Tag der offenen Tür zum Jubiläum / Auch Bürgermeister gehörte zu den Gratulanten

Badespaß und schwitzen in der Sauna auch am 31. Oktober

250 Stahl- und Betonmasten werden auf Standsicherheit überprüft

Auch nächstes Jahr gibt es die Berufsinfobörse

Baustart für Übergabeschacht in Tunzenhausen mit symbolischen Spatenstich gefeiert

Andenken können auch zu Weihnachten verschenkt werden

Großeltern und Enkel beim Projekt von Universität Jena und Museum zu antiker Esskultur dabei