Sömmerda
Heimat im Thüringer Becken

JavaScript ist deaktiviert
Bitte aktivieren Sie JavaScript in Ihrem Browser, um den vollen Funktionsumfang dieses Internetangebotes nutzen zu können.

Presse

Einen Blick auf das Baugeschehen geworfen

Zwei Wochen, nachdem Vertreter der Stadt die Möglichkeit hatten, sich bei einer Baustellenführung über den Stand der Arbeiten auf dem Gelände der Tank- und Rastanlage „Leubinger Fürstenhügel“ an der A 71 zu informieren, war auch das Kinder- und Jugendparlament der Stadt Sömmerda in Begleitung von Julia Ansorg – der Ansprechpartnerin des KJP in der Stadtverwaltung - vor Ort.

Unter anderem das Raststättengebäude sowie den noch in der Fertigstellung befindlichen Zeitreiseweg, der den Fürstenhügel Leubingen mit der Tank- und Rastanlage verbindet, konnten sich die vier jungen Vertreter des KJP anschauen. Für den KJP-Vorsitzenden Simeon Reimer, die Beisitzerinnen Isabel Kant und Anna Thal sowie KJP-Mitglied Max Röder war die Baustellenführung nach ihren Aussagen sehr interessant. Fragen kamen von ihnen unter anderem zum Torsystem, das etwa auf dem Zeitreiseweg angewendet wird. Hier wollten die jungen Parlamentarier beispielsweise wissen, ob der Durchgang auch für die Breite von Kinderwagen ausgerichtet ist.

Bei der Führung, bei der auch das Thepra-Quartiersmanagement sowie das Stadtmarketing – beides Projektpartner des KJP – dabei waren, standen unter anderem Vertreter der Deges (Deutsche Einheit Fernstraßenplanungs und -bau GmbH), der Shell Oil Deutschland GmbH, Architekten, Vertreter der Internationalen Bauausstellung Thüringen sowie des Thüringer Landesamtes für Archäologie und Denkmalpflege als Gesprächspartner zur Verfügung.

Besonders großes Interesse zeigte das KJP an den Ausführungen – einschließlich gezeigtem Kartenmaterial und Fotos – zu den Ausgrabungen, die im Vorfeld der Baumaßnahmen erfolgten.

Weitere Meldungen

Mitarbeiterinnen arbeiten bereits an einer Lösung

Umstellung der Trinkwasserversorgung in den Versorgungsgebieten Kiebitzhöhe und Stödten

Am 06. August wird die Fahne vor dem Rathaus gehisst

Jung-Falke kann nun den Rathaus-Turm verlassen

Gesamtsperrung zwischen Sömmerda und Schloßvippach vom 06. bis 21. August

Stadt ist gegenwärtig in Testphase für nachhaltige Bewässerung

Beitragsfreiheit Einschulungsjahrgang 2021/2022

Rabatte, lebende Schaufensterpuppen, besondere Stadtführungen und mehr locken am 11./12. September