Sömmerda
Heimat im Thüringer Becken

JavaScript ist deaktiviert
Bitte aktivieren Sie JavaScript in Ihrem Browser, um den vollen Funktionsumfang dieses Internetangebotes nutzen zu können.

Presse

STADTRADELN-Sieger ausgezeichnet

Auszeichnungsveranstaltung STADTRADELN
Auszeichnungsveranstaltung STADTRADELN
Auszeichnungsveranstaltung STADTRADELN
Auszeichnungsveranstaltung STADTRADELN

Vom 21. Mai bis 10. Juni nahm die Stadt Sömmerda gemeinsam mit dem Sömmerdaer Landkreis erstmals am STADTRADELN teil. Für die Kreisstadt meldeten sich 320 aktive Radlerinnen und Radler an. Insgesamt legten sie innerhalb dieser drei Wochen eine Strecke von 39.557 Kilometer zurück und vermieden damit den Ausstoß von etwa sechs Tonnen Kohlendioxid.

Am 14. Juli zeichnete Bürgermeister Ralf Hauboldt gemeinsam mit Landrat Harald Henning die drei besten Teams sowie die drei besten Einzelradelnden – sowohl für den Landkreis als auch für die Kreisstadt – aus. Für die Teams wurden stellvertretend die Team-Captains eingeladen. Dabei erhielten die Bestplatzierten eine Urkunde und einen kleinen Preis für das erreichte Endergebnis.

Die Erstplatzierten durften sich über eine Fahrrad-Handyhalterung freuen. Die Sportler auf Platz zwei wurden mit einem Fahrradflickset überrascht und die, die den dritten Platz belegten, können ab sofort einen Fahrradsattel-Überzug mit der Aufschrift „STADTRADELN“ nutzen. Zusätzlich erhielten die Sieger verschiedene Radwege-Karten für Thüringen, einen Regenponcho und die jeweilige Urkunde. Diese können sich die Sportler gut sichtbar in ihr Blickfeld hängen – es motiviert bestimmt weiterzumachen.

Welchen Platz der Landkreis und die Stadt im Wettbewerb um die fahrradaktivste Kommune und das fahrradaktivste Kommunalparlament belegen werden, steht erst im Oktober 2021 fest, da der STADTRADELN-Kampagnenzeitraum noch bis zum 30. September geht.

Hier die Bestplatzierten Teams der Stadt:

  1. Platz: Evangelische Regionalgemeinde Sömmerda, Team-Captain - Iris Fischer, 34 aktive Radler:innen, 6.055 km, 890 kg CO²-Vermeidung
  2. Platz: Grundschule Adolph Diesterweg, Team-Captain – Anne Hölzer, 81 aktive Radler:innen, 5.910 km, 869 kg CO²-Vermeidung
  3. Platz: Seesportverein Sömmerda, Team-Captain – Harald Winterfeld, 15 aktive Radler:innen, 3.188 km, 469 kg CO²-Vermeidung

Hier die Bestplatzierten Einzelradelnden der Stadt:

  1. Platz: Tim Schmidt, Team – Leubingen MTB –Gang frei für alle, 881 km; 129,55 kg CO²-Vermeidung
  2. Platz: Thomas Wagner, Team – Stramme Wade, 714 km; 104,98 kg CO²-Vermeidung
  3. Platz: Andreas Deckert, Team – Stramme Wade, 641 km; 94,28 kg CO²-Vermeidung

Zur Auszeichnungsveranstaltung, die an den Uferterrassen stattfand,  brachten die meisten Radlerinnen und Radler nicht nur das Fahrrad, sondern auch eine Begleitperson mit. So entschied sich Iris Fischer, Team-Captain der Evangelischen Regionalgemeinde, den Sportler mitzubringen, der für die meisten Kilometer im Team gesorgt hat: Julius Barth ist in den drei Wochen allein 490 Kilometer geradelt. „Ich bin vorher schon viel gefahren, aber die Aktion STADTRADELN hat nochmal mehr motiviert“, so der 12-Jährige zur Auszeichnungsveranstaltung.

Auch Andreas Deckert, der den dritten Platz in der Einzelwertung belegte, ist vor der Aktion schon viel Rad gefahren. „Wir haben uns in unserem kleinen Team von fünf Personen gegenseitig angekurbelt und wollten die jeweiligen anderen übertrumpfen. Im nächsten Jahr möchte ich die 1.000 Kilometer knacken“, freut sich Andreas Deckert auf die Teilnahme beim STADTRADELN 2022.

Bürgermeister Ralf Hauboldt dankt allen, die mit der diesjährigen Teilnahme einen großen Beitrag zum Klimaschutz geleistet haben. „Im nächsten Jahr bekommen wir bestimmt noch mehr Kilometer zusammen“, ist sich der Stadtchef sicher. 

Weitere Meldungen

Sperrbalken mit Schild

Startzeitpunkt verschiebt sich

Bürgermeister Hauboldt mit den drei Auszubildenden.

Azbis starten Berufsleben in der Stadtverwaltung

Kinder auf Campingstühlen vor der Kinoleinwand im Stadtpark.

KJP-Familiensommerkino war gut besucht

Das Kinderplanschbecken mit Sonnensegel.

Eröffnung voraussichtlich 2. oder 3. Augustwoche

Fotos von Julia Ansorg (Stadtverwaltung SöChristine Rauch (v. l.), Nicola Ende, Simeon Reimer, Oskar Mucke und Lilli Eberhardt zu Besuch im BUGA-Klassenzimmer.

Veranstaltung "Wilde Küche" für nachhaltiges Kochen besucht

Auszeichnungsveranstaltung STADTRADELN

Radler:innen erhielten Urkunden und Preise an den Uferterrassen