Sömmerda
Heimat im Thüringer Becken
Datenschutz ist uns wichtig!

Daher wird das Wetter hier erst nach Zustimmung zu unserer Datenschutzerklärung durch die OpenWeather API angezeigt.

Verwendung der OpenWeather API zustimmen

JavaScript ist deaktiviert
Bitte aktivieren Sie JavaScript in Ihrem Browser, um den vollen Funktionsumfang dieses Internetangebotes nutzen zu können.

Presse

Mit neuer Blütenpracht auf Sommer eingestellt

03.06.2021
Palletten mit Blumen auf einem Transporter
Gärtnerinnen pflanzen die Blumen ein
bepflanzert Blumenkübel auf dem Obermarkt
bepflanzte kleine Boote an den Uferterrassen am Mühlgrabenn

Der Sommer scheint nun doch an Fahrt aufzunehmen. Passend dazu haben die Gärtnerinnen des Betriebshofes Blumenschalen, -kübel und -kästen von städtischen Einrichtungen und auf dem Obermarkt neu bepflanzt.

Nun leuchtet es sommerlich unter anderem am Rathaus, dem Schüler-Freizeit-Zentrum, der Feuerwache, am Dreyse-Haus sowie in den Blumenschalen in der Langen Straße und der Weißenseer Straße. Insgesamt 36 Halbschalen, knapp 60 Blumenkästen, fast 15 Pflanzkübel, die fünf Blumenboote am Mühlgraben sowie Flächen am Waidstein an der Stadtmauer und an Ehrenmalen auf dem städtischen Friedhof wurden mit Sommerpflanzen bestückt. Zusammen sind es 2382 Pflanzen.

Für das Pflanzkonzept zeigte wiederum Dagmar Becker, Sachgebietsleiterin Grünanlagen im Betriebshof, verantwortlich.

Neben Geranien, Petunien (diese Kombination klassisch in den Stadtfarben rot und weiß) sowie etwa Buntnessel, Weihrauch, Zier-Süßkartoffel, Begonie und Silberblatt wurde bei der Bepflanzung vermehrt Augenmerk auf Insektenmagneten wie Salbei, Goldmarie, Sonnenhut, Prachtkerze, Schmuckkörbchen und Verbene gelegt. Dies insbesondere bei den Pflanzkübeln auf dem Obermarkt und der Pflanzfläche am Waidstein.

Eine dauerhafte Bepflanzung gibt es unter anderem am sanierten Busbahnhof.

Weitere Meldungen

Die frisch gepflanzte Säulen Ulme an der Frohndorfer Kirche

Teil der Spendenbäume 2022 für "Bäume für Sömmerda" gesetzt

Bürgermeister Ralf Hauboldt, Major Christopher Richter, Oberstabsfeldwebel Sven Schandelmaier sowie Oberstabsgefreiter Tim Richter (v. l.) im Geschäft von Nancy Hanika, Inhaberin von Fans Schuhmoden.

Mit Stadt-Begleitung Geschäfte und Unternehmen besucht

rot-weiß gestreifte Sperrbake

Ein Bereich ist ab 14. November 2022 nicht befahrbar

Das Gräberfeld Deutsche Kriegsgärber 1941-1945 auf dem Sömmerdaer Friedhof. Auch hier findet das Gedenken statt.

Vertreter der Patenkompanie am 13. November dabei / Haus- und Straßensammlung des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V.

Die Gästeführer:innen eingerahmt vom Tourismusverbandsvorsitzenden, Bürgermeister und Landrat.

Zertifikate in feierlichem Rahmen übergeben

Eine farbig gestaltete Betonwand am Schneckenhof mit Schmierereien.

Stadt erstattete Anzeige / Auch Projekt des Kinder- und Jugendparlaments ist betroffen

Das Titelblatt des Kalenders mit einer Szene auf dem Markt.

Kalender der Stadt setzt Alltagsszenen auf besondere Weise in Szene

Geehrte, berufene und beförderte Feuerwehrleute, Bürgermeister, Stadtbrandmeister- und stellv. Kreisbrandmeister beim gemeinsamen Foto

Rückblick, aktuelle Situation und Ehrungen im Volkshaus

Exemplare des Sömmerdaer Adventskalenders

Siegermotiv des Fotowettbewerbs ziert Kalender / Verkauf in der Tourist-Information