Sömmerda
Heimat im Thüringer Becken
Datenschutz ist uns wichtig!

Daher wird das Wetter hier erst nach Zustimmung zu unserer Datenschutzerklärung durch die OpenWeather API angezeigt.

Verwendung der OpenWeather API zustimmen

JavaScript ist deaktiviert
Bitte aktivieren Sie JavaScript in Ihrem Browser, um den vollen Funktionsumfang dieses Internetangebotes nutzen zu können.

Presse

Eine saubere Sache für Sömmerda

15.04.2019

Unter dem Motto „Eine saubere Sache für Sömmerda“ startete am 13. April der Frühjahrsputz. Bürgermeister Ralf Hauboldt rief gemeinsam mit den Sömmerdaer Wohnungsunternehmen Wohnungsgesellschaft Sömmerda mbH (WGS) sowie Wohnungsbaugenossenschaft Sömmerda/Thüringen eG (WOBAG) alle Anwohner, Unternehmen, Verbände und Vereine, Schulen und Kindergärten auf, sich an der Säuberungsaktion zu beteiligen. Es gab einiges zu tun: An Straßen und auf öffentlichen Flächen und Plätzen Laub und heruntergefallene Zweige zusammenharken, Müll und Unrat zusammenlesen und mehr.

Trotz dass der Winter an diesem Wochenende noch einmal Einzug gehalten hat, beteiligten sich viele Bürger an der Aktion und sorgten mit ihrer Unterstützung für ein frühlingsfrisches Sömmerda. Aktiv waren unter anderem Mieter der WGS im Bürgergarten und in der Friedrich-Ebert-Straße sowie WOBAG-Mieter in der Albert-Schweitzer-Straße und Kölledaer Straße. Sie beseitigten Laub und Abfälle an Gehwegen, Straßen und Plätzen vor und zwischen den Wohnblöcken. Bewohner der Gemeinschaftsunterkunft in der Weißenseer Straße brachten den Platz an der Trafostation am Scherndorfer Weg auf Vordermann.

Auch engagierte Bürger des Ortsteils Rohrborn, unter ihnen Ortsteilbürgermeister Detlef Knörig sowie Kinder und Jugendliche des Ortes, folgten dem Aufruf des Bürgermeisters und legten beim Frühjahrsputz mit Hand an. Schwerpunkte waren der Straßengraben und Flächen rings um das Feuerwehrgerätehaus, der Spielplatz, der Friedhof und das Areal rund um die Kirche.

Die Organisatoren Bürgermeister Ralf Hauboldt, Wohnungsgesellschaft und Wohnungsbaugesellschaft Sömmerda sind mit der Resonanz des Frühjahrsputzes mehr als zufrieden: „Vielen Dank an die vielen Bürgerinnen und Bürgern, die mit Besen, Handschuhen und Müllsack bewaffnet dem Winterschmutz den Kampf angesagt haben. Dieses Engagement zeigt uns, wie ernst die Bürger die Sauberkeit ihrer Stadt nehmen. Auf das Ergebnis sind wir stolz!“ 

Weitere Meldungen

Das Verbotsschild bzw. Verkehrsschild für Sperrung: ein rundes Schild mit roten Rand und weißer  Innenfläche.

Ab 26.06.2023 Vollsperrung am Bahnübergang

gesperrte Straße mit weiß roter Warnbarcke und orangen Warnlichtern

Sperrung auf Gartenberg bis Start der Straßenbaumaßnahme im 2. Bauabschnitt

Eine Wildblumenwiese mit rotem Mohn, Margeriten, Gräsern etc.

Am 09. Juni auf Entdeckertour ins Grüne Klassenzimmer

Das Dreyse-Haus mit der Eingangstür sowie dem Schriftzug Bibliothek und Museum am Haus.

Extra-Regelung für Juni und weitere Sommermonate

Ein Junge fährt auf einem Skateboard eine Halfpipe hinab. Foto: fancygrave1/Pixabay/

Vorbereitungen für US-Car & Oldtimer Treffen

Ein Haus mit mehreren Etagen und einem Baum am Eingangsbereich. In dem Haus in der Poststraße 1 ist die Straßenverkehrsbehörde zu finden.

Vorsprache nur mit Termin möglich

Betreibshofmitarbeiter und Bürgermeister halten den Apfelbaum in ihrer Mitte und schauen geradeaus in die Kamera.

Geschenk vom Europafest im Grünen Klassenzimmer gepflanzt

Vertreter aus Sömmerda und der Böblinger Delegation stehen vor dem Rathaus. An dessen Fassade hängen großformatige Fahnen mit aufgedruckten Kunstwerken.

Partnerstadt Böblingen und Patenkompanie waren zu Gast

Schaufenster und Schriftzug Tourist Information von außen gesehen.

Ausnahme bildet am 19. Mai die Tourist-Information