Sömmerda
Heimat im Thüringer Becken
Datenschutz ist uns wichtig!

Daher wird das Wetter hier erst nach Zustimmung zu unserer Datenschutzerklärung durch die OpenWeather API angezeigt.

Verwendung der OpenWeather API zustimmen

JavaScript ist deaktiviert
Bitte aktivieren Sie JavaScript in Ihrem Browser, um den vollen Funktionsumfang dieses Internetangebotes nutzen zu können.

Presse

Beispiel für digitale Zusammenarbeit von Kommunen

24.02.2021

Am 01. März 2021 veranstalten die Digitalagentur Thüringen sowie das Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft online eine Gesprächsrunde zum Thema digitale Transformation.

Der Zweckverband Allianz „Thüringer Becken“ gehört zu den zwei Beispielen aus der Praxis, die unter dem Thema „Potentiale der Vernetzung bzw. Kooperation von Kommunen und Regionen für die digitale Transformation“ von Digitalagentur und Ministerium ausgewählt wurden und vorgestellt werden. Dabei geht es unter anderem um den gemeinsamen Internetauftritt der fünf Mitgliedskommunen Sömmerda, Rastenberg, Kindelbrück, Straußfurt und Buttstädt. Der Zweckverband wird über seine Erfahrungen etwa beim Aufbau der gemeinsamen Seite, deren Nutzung  und das jüngst durch den Zweckverband verordnete und zur Umsetzung vergebene Update der Seite berichten. Vertreten wird der Zweckverband Allianz „Thüringer Becken“ dabei durch Sömmerdas Bürgermeister und Verbandsvorsitzenden Ralf Hauboldt, dessen Stellvertreter im Verband und Bürgermeister der Landgemeinde Buttstädt, Hendrik Blose, sowie Julia Ansorg, Projektmanagerin des Zweckverbandes.

Weiteres Beispiel wird die Stadt Dingelstädt im Eichsfeld sein. Im Jahr 2020 unterzeichnete sie die Join-Boost-Sustain-Declaration und schloss sich damit der Initiative „Living-In.EU“ an. Bei dieser Kooperation geht es um die Zusammenarbeit von europäischen Regionen, Städten und Gemeinden an digitalen Projekten. Digitalagentur und Ministerium hatten im Vorfeld Interessierte eingeladen, am 01. März online mitzudiskutieren.

 

Weitere Meldungen

Grafische Darstellung eines Straßenbauarbeiters bei der Arbeit mit einer Schubkarre

Abschnitt in der Basedowstraße betroffen

grafische Darstellung eines Rohrbruchs mit austretenden Wasser auf grauen Hintergrund

Verbindungsweg Frohndorfer Straße - Gartenberg betroffen

Drei Kita-Kinder mit gelben Bauhelmen stehen vor einem Bauzaun aus Holz. Der Zaun hat ein Sichtfenster in Kopfhöhe der Kinder. Durch das Fenster sieht man ein Baufahrzeug.

Auf dem Kita-Gelände hat Abriss begonnen / Neubau folgt

Am Gebäude des Dreysehauses mit Bibliothek und Museum weht eine Flagge, auf der auf blauem Hintergrund ein bunter Bücherstapel sowie in Weiß die Wortgruppe 70 Jahre gedruckt sind. Desweiteren steht ebenfalls in Weiß Stadt- und Kreisbibliothek sowie das Logo der Bibliothek auf dem senkrechten Banner geschrieben.

Für Klein und Groß wird etwas geboten / Karten in der Bibliothek

Grafische Darstellung eines Straßenbauarbeiters bei der Arbeit mit einer Schubkarre

Sperrung in der Adolf-Barth-Straße

Ein schwarz-weiß Foto mit einem aufgedrehten Außen-Wasserhahn. Über den Wasserstrahl ist ein weißes Rechteck mit blauem Schriftzug "Wasserversorgung unterbrochen" gelegt.

Auf Friedhof keine Entnahme möglich

Ein Plakat mit blauem Hintergrund und drei Radfahrenden vor bunt belaubten Bäumen. Darüber steht folgender Schriftzug: Radverkehrskonzept für Sömmerda - mach' mit.

Stadt ruft Bürgerinnen und Bürger zum Mitmachen auf

Die Bürgermeister der beiden Städte sowie Vertreter aus Sömmerda und Böblingen stehen gemeinsam fürs Foto im Festsaal des Rathauses. Sömmerdas Bürgermeister hält das Gastgeschenk von Böblingen in der Hand: eine großformatige Bildcollage mit dem Sömmerdaer und dem Böblinger Rathaus. Böblingens Oberbürgermeister zeigt das Sömmerdaer Gastgeschenk: ein längliches Holzunterteil mit eingebauter LED-Beleuchtung, auf dem vier Sehenswürdigkeiten der Stadt als schmale Gebäude stehen.

Besuch in Partnerstadt mit anspruchsvollem Programm

Mit grünem Laser sind in der Unstruthalle das Wort Sportlerball sowie ein Fächer aus zahllosen Linien in die Luft geschrieben.

Tickets für 28. Oktober 2023 jetzt erhältlich