Sömmerda
Heimat im Thüringer Becken
Datenschutz ist uns wichtig!

Daher wird das Wetter hier erst nach Zustimmung zu unserer Datenschutzerklärung durch die OpenWeather API angezeigt.

Verwendung der OpenWeather API zustimmen

JavaScript ist deaktiviert
Bitte aktivieren Sie JavaScript in Ihrem Browser, um den vollen Funktionsumfang dieses Internetangebotes nutzen zu können.

Presse

Sportfest für Vielfalt

24.05.2019
Ministerin Heike Werner und Bürgermeister Ralf Hauboldt informierten sich an den Infoständen.
Auftritt der Tanzgruppe des Tanzsportvereins Sömmerda.
Besucher konnten im Rollstuhl Basketball üben.
Uwe Friedrich probierte sich im Baumstammwerfen.

Sport verbindet die Generationen, Menschen mit und ohne Handicap, mit und ohne Migrationshintergrund. Vor allem dafür stand das Sportfest für Vielfalt am 24. Mai. Das Thepra-Projekt "IntegrierBAR" veranstaltete in Zusammenarbeit mit vielen Partnern wie beispielsweise Stadtteilmanagement, Offener Jugendtreff B27, Ehrenamt Flüchtlingsbetreuung sowie Kreissportjugend die zweite Auflage. Schirmherr der Veranstaltung war Bürgermeister Ralf Hauboldt. Gemeinsam mit Heike Werner, Ministerin für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie und Andreas Böttger vom Projekt "IntegrierBAR" eröffnete er die Veranstaltung.

Das Gelände im Sömmerdaer Kurt-Neubert-Sportpark bot beste Voraussetzungen für sportliche Aktivitäten. Besucher konnten beispielsweise beim Training der Leichtathleten des SV Sömmerda reinschnuppern, Gewichte stemmen, Baumstammwerfen üben, auf dem Tennisplatz aktiv werden und vieles mehr. Kontakte knüpfen oder sich weiter vernetzen war auch ein Anligen der verschiedenen Initiativen, die mit Informationsständen präsent waren. Mit vor Ort waren unter anderem der Verein für Vielfalt in Sport und Gesellschaft sowie die Partnerschaft für Demokratie Sömmerda mit der Ausstellung "Menschen & Rechte sind unteilbar".

Unterstützt wurde das Sportfest für Vielfalt durch die Partnerschaft für Demokratie des Landkreises Sömmerda im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ und des Thüringer Landesprogramms „denk bunt“ für Demokratie, Toleranz und Weltoffenheit und des Landkreises Sömmerda.

 

Weitere Meldungen

Seniorenbüro und Beteiligung der Ortsteile Themen am 03. März

Mit möglichem Rückstau ist zu rechnen

Bürgermeister und Bäckermeister verteilten süßes Gebäck

Faschingsnarren des FC Rot-Weiß Sömmerda haben Regentschaft übernommen

Bürgermeister, Verwaltung und Orlishäuser Garde sind gut vorbereitet

Pedalritt zugunsten krebskranker Kinder / Teilnehmer erwartet am Ziel Familienfest

Kulinarisches und Tourismus-Angebote werden in Böblingen offeriert

Projekt „Bäume für Sömmerda“ in Vorbereitung / Stadt setzt auf bürgerschaftliches Engagement durch Spenden

Auch Sömmerdas Stadtchef bestaunte kreative Kunstwerke auf der Haut