Sömmerda
Heimat im Thüringer Becken
Datenschutz ist uns wichtig!

Daher wird das Wetter hier erst nach Zustimmung zu unserer Datenschutzerklärung durch die OpenWeather API angezeigt.

Verwendung der OpenWeather API zustimmen

JavaScript ist deaktiviert
Bitte aktivieren Sie JavaScript in Ihrem Browser, um den vollen Funktionsumfang dieses Internetangebotes nutzen zu können.

Presse

Mit neuer Blütenpracht auf Sommer eingestellt

03.06.2021
Palletten mit Blumen auf einem Transporter
Gärtnerinnen pflanzen die Blumen ein
bepflanzert Blumenkübel auf dem Obermarkt
bepflanzte kleine Boote an den Uferterrassen am Mühlgrabenn

Der Sommer scheint nun doch an Fahrt aufzunehmen. Passend dazu haben die Gärtnerinnen des Betriebshofes Blumenschalen, -kübel und -kästen von städtischen Einrichtungen und auf dem Obermarkt neu bepflanzt.

Nun leuchtet es sommerlich unter anderem am Rathaus, dem Schüler-Freizeit-Zentrum, der Feuerwache, am Dreyse-Haus sowie in den Blumenschalen in der Langen Straße und der Weißenseer Straße. Insgesamt 36 Halbschalen, knapp 60 Blumenkästen, fast 15 Pflanzkübel, die fünf Blumenboote am Mühlgraben sowie Flächen am Waidstein an der Stadtmauer und an Ehrenmalen auf dem städtischen Friedhof wurden mit Sommerpflanzen bestückt. Zusammen sind es 2382 Pflanzen.

Für das Pflanzkonzept zeigte wiederum Dagmar Becker, Sachgebietsleiterin Grünanlagen im Betriebshof, verantwortlich.

Neben Geranien, Petunien (diese Kombination klassisch in den Stadtfarben rot und weiß) sowie etwa Buntnessel, Weihrauch, Zier-Süßkartoffel, Begonie und Silberblatt wurde bei der Bepflanzung vermehrt Augenmerk auf Insektenmagneten wie Salbei, Goldmarie, Sonnenhut, Prachtkerze, Schmuckkörbchen und Verbene gelegt. Dies insbesondere bei den Pflanzkübeln auf dem Obermarkt und der Pflanzfläche am Waidstein.

Eine dauerhafte Bepflanzung gibt es unter anderem am sanierten Busbahnhof.

Weitere Meldungen

Die Vorderansicht des Dreyse-Hauses mit dem beidseitigen Treppenaufgang sowie den transparenten Schildern mit dem Hinweis auf die Öffnungszeiten sowie die Kontaktmöglichkeiten von Bibliothek und Museum links und rechts neben der Eingangstür.

Dreyse-Haus am 23. Dezember geschlossen

Das geschlossene Friedhofstor. Durch die Streben sieht man auf den Hauptweg des Friedhofs, an dessen Ende die Trauerhalle steht. Das Foto wurde im Sommer aufgenommen, deshalb tragen die Bäume noch Blätter.

Reaktion auf Sturmwarnung

Vorderansicht der Sömmerdaer Tourist-Information

20.12. - 21.12.23 betroffen

Sechs Tassen, jeweils zwei ineinander gestellt, vor denen hellgrüne Weihnachtsbaumkugeln und kleine Tannenbäume stehen. Auf den Tassen sind fünf Sömmerdaer Sehenswürdigkeiten aufgemalt, unter anderem Erfurter Tor, Dreyse-Mühle und historische Stadtparkbrücke.

Schöne Angebote zum Schauen und Kaufen

Ein Schild hängt von der Decke im Eingangsbereich des Verwaltungsgebäudes Poststraße. Das Schild weist die Richtung zum Rechts- und Ordnungsamt sowie Einwohnermeldeamt.

Bürgerservice wegen Serverumstellung nicht möglich

schwarzer Klavierflügel in einer Nahaufnahme

Ab heute Türchentöne in der Langen Straße

Zwei Mitarbeiterinnen der Stadtverwaltung Sömmerda halten jeweils einen der Sömmerda-Adventskalender in einer ihrer Hände.and.

Angebot der Tourist-Information

Grafische Darstellung einer Familie mit Reisegpäck die zusammen laufen. Neben ihnen sind Reisepässe zu sehen. Die Überschrift lautet Kinderreisepass Neuregelung

Kinderreisepass ab 01.01.2024 nicht mehr beantragbar

Grafische Darstellung eines Bauarbeiters mit orangener Hose und gelbe Weste der eine Schubkarre auf einer Straße bewegt. Hinter ihm ist eine Sperrung in Form einer Warnbarke zu sehen.

Pfarrer-Wolfgang-Breithaupt Straße sowie Am Rollsberg & Am Walle im OT Orlishausen betroffen