Sömmerda
Heimat im Thüringer Becken
Datenschutz ist uns wichtig!

Daher wird das Wetter hier erst nach Zustimmung zu unserer Datenschutzerklärung durch die OpenWeather API angezeigt.

Verwendung der OpenWeather API zustimmen

JavaScript ist deaktiviert
Bitte aktivieren Sie JavaScript in Ihrem Browser, um den vollen Funktionsumfang dieses Internetangebotes nutzen zu können.

Presse

Energiezuschlag auf Schwimmhallen-Eintritt

12.10.2022
Die Sömmerdaer Schwimmhalle von innen.

Die Schwimmhalle Sömmerda empfängt ihre Besucherinnen und Besucher seit Saisonbeginn am 26. September zu den bekannten Öffnungszeiten.

Den gestiegenen Energiekosten muss allerdings auch die Stadtwerke Sömmerda GmbH Rechnung tragen. Um zukünftig in der Schwimmhalle Sömmerda eine Wassertemperatur  von 28 °C anbieten zu können, wird im Zeitraum vom

13. Oktober  2022 bis zum 30. April 2023
ein Energiezuschlag von 1 Euro pro Besucherin bzw. Besucher

erhoben.

Die Stadtwerke Sömmerda GmbH hofft auf Verständnis für diese Regelung.

Ein Hinweis zu den Öffnungszeiten:
Am 31.10.2022 – dem Reformationstag – hat die Schwimmhalle von 10:00 bis 16:00 Uhr geöffnet.

Aktuelle Informationen jederzeit hier.

Weitere Meldungen

Vertreter von Sponsoren, der Stadtverwaltung und Bürgermeister Ralf Hauboldt stehen vor dem neuen Kleinbus.

Fahrzeug konnte dank Unterstützung zahlreicher Sponsoren angeschafft werden

Stadt gibt Band von Autorin Bärbel Albold anlässlich der Vollendung der "Sömmerdaer Trilogie" heraus

Ministerpräsident übergibt Fördermittelbescheid

Matthias Markus, Klaus Matuschek und Bürgermeister Ralf Hauboldt stehen an der neuen Ladesäule.

Weitere Ladesäule für E-Autos am Rathaus aufgestellt

Steffen Hädrich, Wolfgang Kunz, Christn Klauder und Sandra Steinberg stehen am Thüringentag-Bus.

Fahrt startet am 02. Juni auf dem Sömmerdaer Marktplatz

Christian Haase, Samira Busch, Johannes Fischer und Bürgermeister Ralf Hauboldt stehen mit den unterzeichneten Ausbildungsverträgen im Sitzungssaal.

Auszubildende unterzeichneten ihre Verträge

Ministerin Heike Werner und Bürgermeister Ralf Hauboldt informierten sich an den Infoständen.

Auch die zweite Auflage des Sportfestes lockte viele Besucher in den Kurt-Neubert-Sportpark

Bild vom Plan für die Freibad-Sanierung

Areal wird für rund 8,9 Millionen Euro umgestaltet

Das Plakat für das Sportfest für Vielfalt.

Mitmach-Angebote, Vorführungen und Infostände am 24. Mai