Sömmerda
Heimat im Thüringer Becken
Datenschutz ist uns wichtig!

Daher wird das Wetter hier erst nach Zustimmung zu unserer Datenschutzerklärung durch die OpenWeather API angezeigt.

Verwendung der OpenWeather API zustimmen

JavaScript ist deaktiviert
Bitte aktivieren Sie JavaScript in Ihrem Browser, um den vollen Funktionsumfang dieses Internetangebotes nutzen zu können.

Presse

U 18-Wahl für Kinder- und Jugendparlament ein Thema

03.03.2021

Simeon Reimer und Isabel Kant (Vorsitzender und Beisitzerin) vom Kinder- und Jugendparlament (KJP) der Stadt Sömmerda nehmen am Samstag, 06. März 2021, an der digitalen Sitzung des Dachverbandes der Kinder- und Jugendgremien Thüringens teil. Unterstützt werden sie dabei von von Julia Ansorg, Ansprechpartnerin für das KJP bei der Stadtverwaltung. Die umfassende Tagesordnung der Sitzung beinhaltet unter anderem den Vorstandsbericht, Wahlen, Satzungsänderungen sowie einen Ausblick auf dieses Jahr.

Die beiden Vertreter des Sömmerdaer KJP werden in der Sitzung unter anderem über Aktionen berichten, die das junge Gremium für 2021 plant. Dazu gehört auch die Beteiligung an der für den 08. Mai avisierten Regenbogentour, deren Ziel Sömmerda ist. Zudem reiht sich das KJP wieder in den Kreis der Organisatoren für das Familien-Sommer-Kino (geplant für den 23. Juli) ein. Nach der gelungenen Premiere der Veranstaltung zum Weltkindertag 2019 soll es eine neue Auflage geben.

Einer der Akteure neben beispielsweise Schulsozialarbeitern und dem Offenen Jugendtreff B27 der Stadt Sömmerda wird das KJP bei Aktionen im Zusammenhang mit der U 18-Wahl sein. Den Hut dafür hat der ASB-Kreisverband im Rahmen der „Partnerschaften für Demokratie“ – Landkreis Sömmerda auf.

Ganz kreativ und mit Farbe möchte das Kinder- und Jugendparlament den Betonwänden am Spielplatz Schneckenhof zu Leibe rücken – und dazu die Zusammenarbeit mit Kindern und Jugendlichen in dem Quartier sowie weiteren Partner suchen.

Hinter manchen der Vorhaben steht gegenwärtig noch das Fragezeichen, ob sie überhaupt und wenn ja in welcher Form sie stattfinden können. Vieles hängt von der Entwicklung der Pandemie ab.
Die Mitglieder des KJP warten ebenso mit Spannung darauf, wann sie sich endlich wieder in Präsenz treffen können.

Weitere Meldungen

Bild Straßensperrung

Abschnittssperrung in der Pfarrer-Wolfgang-Breithaupt-Straße

Außenansicht des Tsinghua University Art Museum. Foto: © Tsinghua University Art Museum

Im Büromaschinenwerk produzierter Computer seit 2021 auf Weltreise

Blick vom Rathausfenster auf den Weihnachtsmarkt

Schnee und abwechslungsreiches Programm lockten zahlreiche Besucher:innen

weißes I auf blauem runden Grund als Hinweis auf Information

Einwohnermeldeamt zwischen den Festen geschlossen

Hinweis zur Verlegung der Büros aus dem Rathaus

Umzug des Stadtratbüros, Hauptamtsleiter und Vorzimmer des Bürgermeisters

Am Gebäude des Schöpfwerkes werden aktuelle Wasserstände an Unstrut und Gera angezeigt.

Binnenentwässerung für Altstadtbereich im Hochwasserfall gesichert

Julia Ansorg, Simeon Reimer, Nicola Ende, Katharina Schenk und Ralf Hauboldt stehen im Sitzungssaal im Gespräch zusammen.

Staatssekretärin traf sich mit Kinder- und Jugendparlament

Die frisch gepflanzte Säulen Ulme an der Frohndorfer Kirche

Teil der Spendenbäume 2022 für "Bäume für Sömmerda" gesetzt

Bürgermeister Ralf Hauboldt, Major Christopher Richter, Oberstabsfeldwebel Sven Schandelmaier sowie Oberstabsgefreiter Tim Richter (v. l.) im Geschäft von Nancy Hanika, Inhaberin von Fans Schuhmoden.

Mit Stadt-Begleitung Geschäfte und Unternehmen besucht