Sömmerda
Heimat im Thüringer Becken
Datenschutz ist uns wichtig!

Daher wird das Wetter hier erst nach Zustimmung zu unserer Datenschutzerklärung durch die OpenWeather API angezeigt.

Verwendung der OpenWeather API zustimmen

JavaScript ist deaktiviert
Bitte aktivieren Sie JavaScript in Ihrem Browser, um den vollen Funktionsumfang dieses Internetangebotes nutzen zu können.

Presse

Technikerabend im Schaudepot des Stadtarchivs

31.08.2021
Blick in das Schaudepot des Stadtarchivs
Blick in die Halle bei der Produktion des Nadeldruckers SD 1156

Blick in die Montagehalle des Nadeldruckers SD 1156. Quelle: Stadtarchiv Sömmerda, Bildarchiv

 

 

Das Betreuuerteam des Schaudepots nimmt den Entwicklungsstart des Mosaikdruckers SD 1156 im ehemaligen Büromaschinenwerk vor 50 Jahren zum Anlass für einen Technikerabend. Dieser findet am Montag, dem 6. September 2021, um 19 Uhr im Schaudepot in der Uhlandstraße 28 (ehemals "Schlecker") statt.

In den Jahren 1971-1973 erfolgte im Büromaschinenwerk Sömmerda (BWS) die Entwicklung und Produktionsüberleitung des ersten Nadeldruckers SD 1156, der im BWS und darüber hinaus in der DDR-Industrie die neue Produktlinie „Nadeldrucktechnik“ begründete, die bis zur Liquidation des BWS im Jahre 1991 das Produktions- und Technologieprofil des Betriebes maßgeblich mit bestimmte, wissen die Ehrenamtlichen des Schaudepots. Im Schaudepot selbst gibt es heute noch einige Drucker aus dieser Produktion.

Ziel des Technikerabends ist es, mit ehemaligen an Entwicklung und Produktion des SD 1156 Beteiligten sowie technisch Interessierten Gespräche und einen Gedankenaustausch zu führen. Dafür sind für den Abend unter anderem der Rückblick auf die Entwicklung und Produktion des ersten Nadeldruckers SD 1156 in Form eines Vortrages sowie die Vorführung des Druckers vorgesehen.

Weitere Meldungen

Schaudepot nimmt Hinweise gern entgegen

Albanien-Diavortrag in der Musikschule am 29. September

Anmeldeschluss für Jugendwettbewerb ist am 20. September

Ausstellung, kulinarische Weltreise, Fotoaktion und mehr vom 20. bis 27. September

 

Noch bis 17. September notwendig / Anfang Oktober nochmals Einschränkungen

Heimat shoppen, Bauernmarkt und Freiluftkino lockten

Schwedische Mehlbeeren werden entnommen / Ersatzpflanzung in der Straße erfolgt

Zwei Filme am 13. September im Garten des Bürgerzentrums / Anmeldung erforderlich

Abwechslungsreiches Angebot regionaler und überregionaler Händler