Sömmerda
Heimat im Thüringer Becken
Datenschutz ist uns wichtig!

Daher wird das Wetter hier erst nach Zustimmung zu unserer Datenschutzerklärung durch die OpenWeather API angezeigt.

Verwendung der OpenWeather API zustimmen

JavaScript ist deaktiviert
Bitte aktivieren Sie JavaScript in Ihrem Browser, um den vollen Funktionsumfang dieses Internetangebotes nutzen zu können.

Sömmerda geht den Mehrweg

Als Global nachhaltige Kommune ist das Thema Mehrweg für die Stadt Sömmerda eine Herzensangelegenheit

Sömmerda gehört zu den Kommunen, die sich der MissionMehrweg angeschlossen haben. Dabei handelt es sich um eine Kampagne des Vereins Zukunftsfähiges Thüringen. Hintergrund der Kampagne ist die Novellierung des Verpackungsgesetzes, die zum 01. Januar 2023 in Kraft tritt.

Über die Mission Mehrweg sollen Gastronomie und Verbraucher:innen über die neuen Vorschriften informiert und ihnen der Vorteil bzw. Nutzen von Mehrweg deutlich gemacht werden. Mehrweg heißt unter anderem: Ressourcen schonen, Umweltverschmutzung reduzieren, Energieverbrauch senken. Die Stadtverwaltung setzt bereits seit einiger Zeit in Bereichen, wo es möglich ist, auf Mehrweg.

  • als Leisungswasserfreundliche Kommune nutzen Mitarbeiter:innen Leistungswasser als Trinkwasser und wird bei Sitzungen und Versammlungen Leitungswasser in Karaffen zum trinken angeboten.
  • der FairCup-Becher, ein Mehrwegbecher für Getränke zum Mitnehmen, wird von der Stadt- und Kreisbibliothek genutzt.

Im Bereich Gastronomie bedeutet dies für das Gros der Anbieter jetzt zu prüfen, ob die Mehrwegpflicht im Unternehmen greift. Verbraucher:innen, die Speisen nach Hause bestellen oder unterwegs To-Go-Angebote in Anspruch nehmen, haben ab nächsten Jahr die Wahl zwischen Einweg, Mehrweg oder selbst mitgebrachtem Gefäß. Zudem treten mit der Novellierung weitere Vorschriften zur Kreislaufwirtschaft in Kraft.

Geplant ist darüber hinaus, mit Gastronomen eine Veranstaltung zum Thema Mehrwegangebot durchzuführen. Ziel der Mission Mehrweg ist es, die Gastronomie und die Verbraucher: innen für das Thema Mehrweg zu sensibilisieren und angesichts der anstehenden gesetzlichen Neuerungen mit Beginn des kommenden Jahres zum Handeln zu mobilisieren.

 

 

 

Hier gibt es weitere Informationen zur Kampagne Mission Mehrweg:

Lena Kob vom Stadtmarketing, Beatrice Fischer, stellvertretende Leiterin der Stadt- und Kreisbibliothek, sowie Stephanie Schieritz, Nachhaltigkeitsbeauftragte bei der Bäckerei Bergmann zeigen ein Plakat der Kampagne Mission Mehrweg