Sömmerda
Heimat im Thüringer Becken

JavaScript ist deaktiviert
Bitte aktivieren Sie JavaScript in Ihrem Browser, um den vollen Funktionsumfang dieses Internetangebotes nutzen zu können.

Stellenausschreibungen

Bundesfreiwilligendienst im Grünanlagen- und Umweltbereich

Bei der Stadt Sömmerda sind zum nächstmöglichen Zeitpunkt

mehrere Stellen im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes im Grünanlagen- und Umweltbereich

zu besetzen. Die Dauer beträgt 12 Monate.

Aufgaben und Anforderungen an die Bewerbenden:

  • Säuberung und Mahd der Grünflächen in Parks und Anlagen
  • Unterstützung bei der Pflege der Rabatten im öffentlichen Bereich
  • Gehölzflächen lockern, trockene Triebe abschneiden
  • Mithilfe bei der Laubentsorgung
  • Sauberhaltung der öffentlichen Spielplätze
  • wachstumsfördernde Maßnahmen der in den Vorjahren gepflanzten Bäume u. v. m.

Für diese Tätigkeit wird im Rahmen einer Teilzeitbeschäftigung von mindestens 30 h/Woche bis höchstens 35 h/Woche ein Taschengeld in Höhe der gesetzlichen Bestimmungen gezahlt.

Eine Teilnahme an mindestens 12 Bildungstagen ist erforderlich.

Sollten Sie an diesen Tätigkeiten Interesse haben, bewerben Sie sich bitte schriftlich, einschließlich tabellarischen Lebenslauf, bis zum 17.07.2022 entweder per E-Mail an personalabteilung@stadtsoemmerda.de (PDF-Format) oder per Post an die Personalabteilung der Stadtverwaltung Sömmerda, Marktplatz 3-4, 99610 Sömmerda.

Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten sind ausdrücklich erwünscht.

Bewerbungskosten werden nicht erstattet. Eingereichte Bewerbungsunterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn der Bewerbung ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt wurde.

Hauboldt
Bürgermeister

 

Bundesfreiwilligendienst im Historisch-Technischen Museum/ Stadtarchiv

Bei der Stadt Sömmerda ist zum 01.09.2022

eine Stelle im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes im Historisch-Technischen Museum / Stadtarchiv

zu besetzen. Die Dauer beträgt 12 Monate.

Aufgaben und Anforderungen an die Bewerbenden:

  • Mitarbeit bei der Organisation von Wechselausstellungen im Museum (z. B. Recherche zu Objekten und Ausstellungsthemen)
  • Mitarbeit bei der Vorbereitung und Durchführung von kulturellen Veranstaltungen
  • Unterstützung bei der Übernahme von Objekten (Schenkungen, Abgaben)
  • Inventarisierung von Sammlungsobjekten
  • Recherche zu einzelnen Objekten der Sammlung
  • bei pädagogischer Eignung: Aneignung und Durchführung thematischer Rundgänge

Für diese Tätigkeit wird im Rahmen einer Teilzeitbeschäftigung von mindestens 20 h/Woche bis höchstens 30 h/Woche ein Taschengeld in Höhe der gesetzlichen Bestimmungen gezahlt.

Eine Teilnahme an mindestens 12 Bildungstagen ist erforderlich.

Sollten Sie an diesen Tätigkeiten Interesse haben, bewerben Sie sich bitte schriftlich, einschließlich tabellarischen Lebenslauf, bis zum 17.07.2022 entweder per E-Mail an personalabteilung@stadtsoemmerda.de (PDF-Format) oder per Post an die Personalabteilung der Stadtverwaltung Sömmerda, Marktplatz 3-4, 99610 Sömmerda.

Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten sind ausdrücklich erwünscht.

Bewerbungskosten werden nicht erstattet. Eingereichte Bewerbungsunterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn der Bewerbung ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt wurde.

Hauboldt
Bürgermeister

 

 

Sozialarbeiter/in (m./w./d.) in einer städtischen Jugendeinrichtung

Bei der Stadt Sömmerda ist zum schnellstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle

als Sozialarbeiter/in (m./w./d.) in einer städtischen Jugendeinrichtung, zugehörig zum Hauptamt, Abteilung Kultur, Tourismus und Jugendarbeit,

unbefristet neu zu besetzen.

Die Stadt Sömmerda ist Träger von zwei Einrichtungen der offenen Kinder- und Jugendarbeit - dem Schüler-Freizeit-Zentrum und dem Offenen Jugendtreff „B27“. Der Teilbereich der sozialen Arbeit orientiert sich an der Lebenswelt von Kindern und Jugendlichen und ihren sozialräumlichen Bezügen. Die beiden Einrichtungen unterstützen und stärken Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene bis zum Alter von 27 Jahren durch individuelle Angebote, Projekte und Veranstaltungen.

Was sind insbesondere Ihre Aufgaben?

  • pädagogische Arbeit mit Jugendlichen im Rahmen von Projekten und Veranstaltungen
  • Planung von Festen und Höhepunkten im Kalenderjahr
  • Organisation und Durchführung von verschiedensten Veranstaltungen
  • Organisation und Durchführung von Ferienprogrammen für die Kinder
  • Betreuung von Kindern und Jugendlichen im offenen Bereich
  • Ansprechpartner für Kinder und Eltern als pädagogische Fachkraft
  • Absicherung der Öffnungszeiten der Jugendeinrichtung
  • Kooperation mit den Akteuren der Jugendsozialarbeit
  • Aufbau und Pflege von Netzwerken innerhalb der Jugendsozialarbeit

Was wir von Ihnen erwarten?

  • ein Diplom-, Bachelor- oder Masterabschluss in einem Studiengang der Sozialen Arbeit oder in einem Studiengang der Erziehungswissenschaften
  • Fachwissen im Bereich Jugendarbeit entsprechend den Regelungen des SGB VIII
  • Kenntnisse im Bereich Jugendsozialarbeit, erzieherischer Kinder- und Jugendschutz
  • freundliches und kompetentes Auftreten
  • Kommunikationsfähigkeit und Einfühlungsvermögen
  • Selbständigkeit und sorgfältige Arbeitsweise
  • hohe Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit
  • Masernschutzimpfung

Was wir Ihnen bieten können?

  • unbefristete Stelle in Vollzeitbeschäftigung
  • Eingruppierung nach TVöD gemäß Entgeltordnung VKA in der Entgeltgruppe S 11b
  • zusätzliche tarifliche Leistungen wie z. B. Jahressonderzahlung, Leistungsentgelt, betriebliche Altersversorgung
  • Anspruch auf 30 Tage Erholungsurlaub
  • Arbeit in einem kreativen und dynamischen Team

Interessenten an dieser Tätigkeit richten ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, tabellarischer Lebenslauf, Zeugniskopien, Beurteilungen etc.) bis spätestens zum 03.07.2022 entweder per Post an die Personalabteilung der Stadtverwaltung Sömmerda, Marktplatz 3-4, 99610 Sömmerda oder per E-Mail an personalabteilung@stadtsoemmerda.de (PDF-Format).

Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten sind ausdrücklich erwünscht. Bewerbungskosten werden nicht erstattet. Eingereichte Bewerbungsunterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn der Bewerbung ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt wurde.

Hauboldt
Bürgermeister