Sömmerda
Heimat im Thüringer Becken
Datenschutz ist uns wichtig!

Daher wird das Wetter hier erst nach Zustimmung zu unserer Datenschutzerklärung durch die OpenWeather API angezeigt.

Verwendung der OpenWeather API zustimmen

JavaScript ist deaktiviert
Bitte aktivieren Sie JavaScript in Ihrem Browser, um den vollen Funktionsumfang dieses Internetangebotes nutzen zu können.

Presse

Über 2000 Frühblüher leuchten in Kästen und Blumenampeln

01.04.2021
Frühjahrsblüher in Kübeln auf dem Obermarkt
Blühende Tulpen an der Stadtmauer
Wasserspiel auf dem Obermarkt
Brunnen auf dem Brunnenplatz

Passend zum Frühling grüßen in der Stadt bunte Frühblüher an verschiedenen Plätzen. Ganz konkret sind es 2535 Pflanzen, die dafür in Erde gebracht wurden. Sie senden aus Blumenkästen wie etwa am Dreyse-Haus, aus den Blumenkübeln auf dem Obermarkt sowie in den Blumenampeln beispielsweise in der Weißenseer Straße den Vorbeigehenden frühlingsfrische, farbige Grüße.

Den Pflanzplan für die Frühblüher hat wiederum Dagmar Becker, Sachgebietsleiterin Grünanlagen beim Betriebshof, zusammengestellt. Durch die Gärtnerinnen des Betriebshofes wurden die Blumenampeln bereits im Vorfeld in der Gärtnerei Linzer in Schloßvippach mit Frühblühern bepflanzt, damit diese sich besser vorentwickeln können. Von der Gärtnerei hat die Stadt die Frühlingspflanzen für diese Saison bezogen.

Neben Stiefmütterchen sind es wiederum Vergißmeinnicht und Tausendschönchen, die in verschiedenen Farbkombinationen und Anordnungen in Schalen, Ampeln, Kästen und Pflanzkübeln um die Wette blühen.

Entlang der Stadtmauer sorgen gegenwärtig blühende Tulpen für Farbtupfer im Rasen. Diese Frühblüher gehören ebenso wie Ostergocken und Tulpen am Busbahnhof sowie an den beiden Kreisverkehren im Wohngebiet "Neue Zeit" zur dauerhaften Bepflanzung an diesen Orten.

Auch das Wasser plätschert wieder aus den und in die Brunnen in der Innenstadt. Am 30. März 2021 wurde die Brunnensaison eingeläutet.

Weitere Meldungen

Geranienblüten im Vordergrund. Dahinter leicht unscharf Besucher des Gartenmarktes, die Pflanzen auswählen.

Sömmerdaer Gartenmarkt 26./27. April 2024

Die restaurierte Fahne mit der aufgestickten Aufschrift Militair-Verein Soemmerda 1879 sowie ein Wappen umrankt von zwei goldenen Lorbeerzweigen. Foto: Christine Supianek

Restaurierte Vereinsfahne, Buchpräsentation und Fachvortrag

Im Vordergrund befindet sich eine grüne Kiste mit einem Bund Möhren und einem Preisschild. Im Hintergund sieht man buntes Markttreiben mit verscheiden Produkten.

Hinweis zu den Feiertagen

Ein Kranz mit zwei rot-weißen Bändern lehnt vor einer Gedenktafel. Diese ist an einem Gedenkstein aus Tuffsein angebracht.

Kranzniederlegung auf dem städtischen Friedhof

Frauen und Männer stehen in einer Reihe. Bürgermeister und zwei Vertreter der Interessengemeinschaft Kneipenmeile geben sich die Hand als Zeichen für die Annahme der Wette.

Zur Kultur- und Kneipenmeile viele Angebote

Ein Metall-Ausleger mit der stilisierten Silhouette von Sömmerda sowie dem roten Schriftzug Tourist Information Sömmerda prangt außen an der Einrichtung.

Einrichtung bleibt zwei Tage zu

Ein quadratisches Plakat mit dem Logo der Stadt, dem Schriftzug Einwohnerversammlung sowie den Informationen zu Tag, Zeit und Ort der Einwohnerversammlung.

Einwohner Sömmerdas und der Ortsteile sind eingeladen

Eine Frau erläutert vor Beamer und Leinwand stehend den Bibliotheksentwicklungsplan. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Veranstaltung sitzen auf Stühlen in einem offenen Kreis vor ihr im Saal der Sömmerdaer Bibliothek.

Bibliotheksentwicklungsplan Thüringen vorgestellt

Mitglieder der Jugendfeuerwehr stehen am Personentransportkorb einer Drehleiter, an der der Ausbilder technische Details erklärt.

Fester Ausbildungstag bei Sömmerdaer Jugendfeuerwehr