Sömmerda
Heimat im Thüringer Becken

JavaScript ist deaktiviert
Bitte aktivieren Sie JavaScript in Ihrem Browser, um den vollen Funktionsumfang dieses Internetangebotes nutzen zu können.

Presse

Stadtfest ja, allerdings verkürzt

Anmeldung Stadtfest 2022 ab sofort möglich.
Anmeldung Stadtfest 2022 ab sofort möglich.
Anmeldung Stadtfest 2022 ab sofort möglich.

Das Sömmerdaer Stadtfest 2022 findet statt. Von einer Absage, von der fälschlicherweise in sozialen Medien berichtet wird, könne keine Rede sein, betont Bürgermeister Ralf Hauboldt.

Richtig sei, dass sich die Stadt momentan noch in der vorläufigen Haushaltsführung befinde. Nach der mehrheitlichen Entscheidung im Stadtrat, den von der Kommunalaufsicht aufgemachten Forderungen für eine Genehmigung des Etats 2022 nicht beizutreten, müsse nun ein neues Zahlenwerk erstellt werden, das auch freiwillige Leistungen im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten zulasse. “Es geht darum, alle Spielräume abzuwägen“ so der Bürgermeister.

Er persönlich sei der Auffassung, dass nach zweijähriger kultureller Abstinenz wegen der Pandemie eine Absage des Stadtfestes ein falsches Zeichen für die Bürgerinnen und Bürger ist. Dies auch deshalb, weil es sich beim Stadtfest um eine Veranstaltung mit langjähriger Tradition handele, die jährlich geplant und mit großem Zuspruch der Besucher:innen durchgeführt wird.

Auch unter den veränderten Bedingungen, das Prinzip der Sparsamkeit im Hinterkopf, dem Wissen, dass mit dem Fest auch Einnahmen für die Stadt generiert werden können und nicht zuletzt die Möglichkeit, Dritte in die Finanzierung einzubeziehen kann das Stadtfest als ein Highlight für Sömmerda und seine Gäste durchgeführt werden, ist sich Hauboldt sicher.

Gleiches treffe auch für das KJP-Familiensommerkino zum Start in die Ferien im Juli zu, dessen Finanzierung durch Dritte gesichert sei.

Alle weitere Veranstaltungen wie etwa Bauernmarkt, Heimat shoppen oder der Weihnachtsmarkt müssen im Zusammenhang mit der Haushaltsberatung, die für Juli im Stadtrat vorgesehen ist,  noch einmal neu bewertet werden, blickt der Bürgermeister voraus.

Für ihn ist die Tür für die Finanzierung freiwilliger Leistungen nicht zu, betont Hauboldt. Es gehe darum, bei den anstehenden neuerlichen Entscheidungen in Sachen Haushalt Vernunft walten zu lassen. Zugleich müsse sich aber jedes Stadtratsmitglied bewusst sein, welche Konsequenzen die eigene Entscheidung bezüglich wichtiger Investitionsvorhaben und Prioritäten für die Stadt mit sich bringe.

Als Stadtverwaltung werde man in Sachen Investitionsvorhaben und Prioritäten dem Stadtrat ein neues Angebot unterbreiten.

Hier gibt es weitere Informationen zum Programm für das diesjährige Stadtfest!

 

Weitere Meldungen

rot-weißes Sperrgitter Baake mit Sperrschild

Umleitung ab 04. Juli 2022 / Zwei Bushalte aufgehoben

Tischtennisspieler in der Halle

Vereine können mit Videos extra Punkte sammeln

Geld zu Türmen aufgeschichtet

Eine Information der Stadtverwaltung Sömmerda

Außenansicht Verwaltungsgebäude Poststraße 1

Zeitweilige Änderungen sind aufgehoben

Vier Bürgermeister bzw. Beigeordnete mit Sammelpass und Tischtennisschlägern

Interkommunaler Wettbewerb läuft bis 26. August

Müllproblem an Kiesgrube Leubingen gelöst

Stadtverwaltung und Beach Club appellieren an Badegäste

Akteurinnen des Aktionstages am Infostand vor dem Rathaus

Runder Tisch gegen häusliche Gewalt mit Aktion auf dem Marktplatz