Sömmerda
Heimat im Thüringer Becken

JavaScript ist deaktiviert
Bitte aktivieren Sie JavaScript in Ihrem Browser, um den vollen Funktionsumfang dieses Internetangebotes nutzen zu können.

Presse

Stadt- und Kreismusikschule feierte 30-jähriges Jubiläum

Am 10. September beging die Stadt- und Kreismusikschule „Wilhelm Buchbinder“ ihr 30-jähriges Bestehen mit einem Konzert. Dabei boten Lehrerinnen und Lehrer der Musikschule eine abwechslungsreiche Reise im Kammermusiksaal in der Langen Straße.

Neben Bürgermeister Ralf Hauboldt durfte sich die Leiterin der Musikschule, Susanne Kaselow, auch über den Besuch von Klaus Vanderheyden freuen. Dieser war während der Gründung der städtischen Musikschule, am 20. September 1991, am Weltkindertag, der amtierende Bürgermeister der Kreisstadt und trug maßgeblich zur Gründung bei. Auch kontaktierte die Musikschulleiterin vorab die damalige Leiterin der Abteilung Kultur, Christina Kubitz. Sie konnte der Einladung zum Konzert leider nicht folgen und gratulierte dem aktuellen Musikschul-Team per Mail. Einige Auszüge der Glückwünsche verlas Susanne Kaselow in ihrer Eröffnungsrede zum Konzert.

„Von den aktuellen Lehrern gibt es ein Urgestein, das seit der Musikschulgründung sein musikalisches Wissen den Schülerinnen und Schülern vermittelt“, verwies Susanne Kaselow auf Hans Raths, der ebenfalls an dem Abend sein Können auf Saxophon und Flöte zeigte.

Alle Gäste lauschten dem Musikschul-Team, das gekonnt mit Gitarre, Klavier, Trompete, Akkordeon sowie weiteren Instrumenten und natürlich Gesang verschiedene musikalische Epochen durchstreifte.

Zum Abschluss bedankte sich Ralf Hauboldt für das Engagement der Musikschullehrerinnen und –Lehrer und war über die gezeigte musikalische Qualität sehr erfreut. „Gelegentlich liegen die neuen Honorarverträge der Musikschullehrerinnen und Lehrer bei mir auf dem Tisch. Nun durfte ich mit eigenen Augen und Ohren erleben, dass die musikalische Ausbildung der Schülerinnen und Schüler in sehr guten Händen ist“.  

Weitere Meldungen

Schwimmhalle bietet ab 27.09.2021 Möglichkeit zum Schwimmen

Über 300 Teilnehmer überquerten 14 Hindernisse

Das Logo der Interkulturelen Woche

Auch Stadtmuseum und Archiv ist Mitgestalter

 

Aussteller präsentierten sich erstmals auf dem Obermarkt

Gruppenbild im Freibad

Städtepartnertreffen vertiefte bestehende Kontakte / Neue wurden geknüpft

Musikschullehrer boten hochwertiges Programm

Viele Attraktionen lockten am 10./11.09.2021 in Sömmerdas Innenstadt

Boot Stadtverwaltung auf dem Kanukanal

Rafting 2021 fand unter Pandemiebedingungen statt