Sömmerda
Heimat im Thüringer Becken
Datenschutz ist uns wichtig!

Daher wird das Wetter hier erst nach Zustimmung zu unserer Datenschutzerklärung durch die OpenWeather API angezeigt.

Verwendung der OpenWeather API zustimmen

JavaScript ist deaktiviert
Bitte aktivieren Sie JavaScript in Ihrem Browser, um den vollen Funktionsumfang dieses Internetangebotes nutzen zu können.

Presse

Qualitätssiegel für Sömmerdaer Tourist-Information

30.04.2020

Seit kurzem prangt das rote Schild mit weißer Schrift „Geprüfte Tourist Information“ neben dem Eingang des Hauses in der Marktstraße 1-2. Die Auszeichnung in Form des sogenannten i-Marke-Schildes und der Zertifizierungsurkunde wurde der Sömmerdaer Tourist-Information vom Deutschen Tourismusverband e. V. vergeben.

Die städtische Einrichtung hatte sich dem umfangreichen Qualitätscheck zur Erlangung des Siegels gestellt. Überprüft wurden bei dem Check neben Mindestkriterien zudem 40 weitere Kriterien in den Bereichen Infrastruktur, Ausstattung, Angebot und Service der Tourist-Information. Des Weiteren machte sich der Deutsche Tourismusverband (DTV) mittels eines unangemeldeten Besuches, bei dem ein als Gast getarnter DTV-Prüfer die Tourist-Information unter die Lupe nahm, ein Bild von der Einrichtung.

Das Team und die Einrichtung haben den Verband überzeugt. „Vor allem auch beim Standort und den Angeboten konnten wir punkten“, so Svenja Meyer, Mitarbeiterin der Tourist-Information. Das Team mit Svenja Meyer und Marion Köhler hatte die Einrichtung im Rahmen der Prüfung einem zusätzlichen Qualitätscheck durch den Deutschen Tourismusverband e. V. unterziehen lassen. „Die Ergebnisse sind ein zusätzlicher Input für uns. Es ist immer gut, wenn auch mal von außerhalb geschaut wird und man eine Rückinformation erhält, was gut läuft und wo es noch Verbesserungspotenzial gibt“, sehen Svenja Meyer und Marion Köhler in dem durchgeführten Qualitätscheck eine gute Grundlage für ihre weitere Arbeit.

Auch Stefan Schmidt, Abteilungsleiter Kultur, Tourismus und Jugendarbeit, dem der Qualitätscheck ebenso wichtig war, freut sich über die i-Marke „Geprüfte Tourist Information“: „Gerade bei der weiter wachsenden Vielzahl touristischer Angebote ist es unerlässlich, bei den Kunden durch Qualität etwa in Sachen Service und Beratung zu punkten. Das dies in der Sömmerdaer Tourist-Information der Fall ist, haben wir nun mit dem i-Marke-Schild sozusagen weiß auf rot.“

Der Deutsche Tourismusverband e. V. hat im Jahr 2006 die i-Marke „Geprüfte Tourist Information“ als deutschlandweites Qualitätssiegel eingeführt. Die Sömmerdaer Tourist-Information hatte sich in der Vergangenheit schon einmal dem Qualitätscheck mit Erfolg gestellt. Das neuerliche Siegel ist nun drei Jahre gültig.

Auch wenn die Tourist-Information derzeit aufgrund der Maßnahmen im Zuge der Corona-Pandemie noch für den Besucherverkehr geschlossen ist – die Mitarbeiterinnen sind weiterhin über Telefon 03634 350-350 oder 350-241 bzw. per Mail  tourist-info(at)stadtsoemmerda.de erreichbar.

Weitere Meldungen

Das geschlossene Friedhofstor. Durch die Streben sieht man auf den Hauptweg des Friedhofs, an dessen Ende die Trauerhalle steht. Das Foto wurde im Sommer aufgenommen, deshalb tragen die Bäume noch Blätter.

Reaktion auf Sturmwarnung

Vorderansicht der Sömmerdaer Tourist-Information

20.12. - 21.12.23 betroffen

Sechs Tassen, jeweils zwei ineinander gestellt, vor denen hellgrüne Weihnachtsbaumkugeln und kleine Tannenbäume stehen. Auf den Tassen sind fünf Sömmerdaer Sehenswürdigkeiten aufgemalt, unter anderem Erfurter Tor, Dreyse-Mühle und historische Stadtparkbrücke.

Schöne Angebote zum Schauen und Kaufen

Ein Schild hängt von der Decke im Eingangsbereich des Verwaltungsgebäudes Poststraße. Das Schild weist die Richtung zum Rechts- und Ordnungsamt sowie Einwohnermeldeamt.

Bürgerservice wegen Serverumstellung nicht möglich

schwarzer Klavierflügel in einer Nahaufnahme

Ab heute Türchentöne in der Langen Straße

Zwei Mitarbeiterinnen der Stadtverwaltung Sömmerda halten jeweils einen der Sömmerda-Adventskalender in einer ihrer Hände.and.

Angebot der Tourist-Information

Grafische Darstellung einer Familie mit Reisegpäck die zusammen laufen. Neben ihnen sind Reisepässe zu sehen. Die Überschrift lautet Kinderreisepass Neuregelung

Kinderreisepass ab 01.01.2024 nicht mehr beantragbar

Grafische Darstellung eines Bauarbeiters mit orangener Hose und gelbe Weste der eine Schubkarre auf einer Straße bewegt. Hinter ihm ist eine Sperrung in Form einer Warnbarke zu sehen.

Pfarrer-Wolfgang-Breithaupt Straße sowie Am Rollsberg & Am Walle im OT Orlishausen betroffen

Jubiläumsauflage präsentiert sich in künstlerischem Glanz