Sömmerda
Heimat im Thüringer Becken

JavaScript ist deaktiviert
Bitte aktivieren Sie JavaScript in Ihrem Browser, um den vollen Funktionsumfang dieses Internetangebotes nutzen zu können.

Presse

Neue Vitrine am Unstrutradweg zerstört

Vitrine mit eingeschlagener Scheibe und nebenstehender Tafel zum Audioguide

Vandalen haben die seit ca. sechs Wochen offiziell stehende und mit ihren Exponaten als Einladung für einen Besuch Sömmerdas zu verstehende Vitrine am Unstrutradweg mit brachialer Gewalt zerstört.

Sie ist Teil des Audioguide-Projektes, das die Stadtverwaltung mit Fördermitteln realisierte und das Einwohner:innen und Besucher:innen Sömmerdas seit Ende April an 25 Stationen audiovisuell die bedeutende Industriegeschichte der Stadt erfahren lässt.

Vermutlich am Pfingstwochenende haben sich Unbekannte an der Vitrine zu schaffen gemacht. Was mit den Exponaten – einer mechanischen Schreibmaschine aus der Rheinmetall-Produktion sowie einem elektronischen Tischrechner, der im Büromaschinenwerk produziert wurde – passiert ist, ist unbekannt.Die Stadt hat Anzeige bei der Polizei erstattet. Wer sachdienliche Hinweise zur Zerstörung der Vitrine oder dem Verbleib der Exponate geben kann, bitte bei der Polizeiinspektion Sömmerda melden!

Ärger und Frust über die Zerstörungswut der Unbekannten lassen die Stadtverwaltung aber nicht tatenlos zurück. Eine Ersatzbeschaffung für die Vitrine ist angedacht. In einer Ausführung, die sie weniger anfällig für Vandalismus macht. Bei der jetzigen Variante war bereits verstärktes Glas eingesetzt worden. Die Vitrine wird nun erst einmal vom Betonsockel, auf dem sie steht, abgebaut.

„Wir lassen uns nicht entmutigen“, so Dr. Dörfler. Dies bekräftigt auch Bürgermeister Ralf Hauboldt: „Nichts mehr zu tun – ob bei diesem Projekt oder anderen, bei denen wir von Vandalismus nicht verschont blieben – wäre das falsche Zeichen“.

Gerade auch Radtouristen, die auf dem Unstrutradweg unterwegs sind, möchte die Stadtverwaltung mit der Vitrine und der nebenstehenden großen Informationstafel auf den Audioguide und die bedeutende Industriekultur Sömmerdas aufmerksam machen. Es geht darum, Sömmerda als historische Industriestadt stärker in den Fokus zu rücken.

 

Weitere Meldungen

Information der Straßenverkehrsbehörde.

Verkehrseinschränkungen Stadtring, Parkweg, Wielandstraße

Märchengarten 2022

Zahlreiche Märchen-Fans versammelten sich im Bürgerzentrum "Bertha von Suttner"

Ratten im Kanalnetz der Stadt Sömmerda. Eigenbetrieb Abwasser warnt.

Ratten: Ungebetene Gäste – aber bestens versorgt

Zeugnisuebergabe Azubis 2022

Zwei Azubis nach Ausbildungsabschluss von Stadtverwaltung übernommen

Sömmerda als Global Nachhaltige Kommune ausgezeichnet.

Nachhaltigkeitsstrategie beinhaltet zahlreiche Maßnahmen, von denen einige bereits umgesetzt sind

Aufgeschlagenes Buch mit Zaubersternchen

Aus Bürgerzentrum wird am 6. August Märchengarten

Mitglieder des KJP im Sitzungsaal des Rathauses

Für Graffiti-Projekt des KJP geht's in die Detailplanung

Geschirr wird per Hand abgewaschen.

Zweckverband trägt Lieferproblemen Rechnung