Sömmerda
Heimat im Thüringer Becken

JavaScript ist deaktiviert
Bitte aktivieren Sie JavaScript in Ihrem Browser, um den vollen Funktionsumfang dieses Internetangebotes nutzen zu können.

Presse

Termin mit Elternbeirat

Eingang zum Kindergarten

Für die Zeit der notwendigen 14-tägigen Schließung der städtischen Kindereinrichtung „Glückliche Zukunft“ wegen der notwendigen chemischen Desinfektion aller Trinkwasserleitungen aufgrund von Legionellen läuft momentan die Abfrage bei den Eltern bezüglich des Betreuungsbedarfes für ihre Kinder in dieser Zeit.

Bei der Stadtverwaltung gibt es konkrete Vorstellungen darüber, wie die Kinder in der Schließzeit vom 25. Oktober bis 05. November entsprechend der keineswegs einfachen Umstände so gut als möglich gemeinsam von ihren Erzieherinnen und Erziehern betreut werden können. Wenn die genaue Zahl der zu betreuenden Kinder feststeht, werden die Eltern darüber informiert, wo konkret ihr Kind in den 14 Tagen von den Erzieherinnen und Erziehern der „Glücklichen Zukunft“ betreut wird.

"Das Wohl der Kinder und auch des Personals in der Kita steht bei allen unseren Überlegungen obenan“, betont der 1. Beigeordnete Christian Karl. Man sei sich bewusst, dass die Situation auch für die Eltern nicht einfach ist. „Uns ist daran gelegen, gemeinsam mit den Eltern eine bestmögliche Lösung für die Schließzeit zu finden“, so Christian Karl. In diesem Zusammenhang werde es auch kommende Woche (41. KW) einen Termin mit dem Elternbeirat der Kindereinrichtung geben, wo man gemeinsam über die anstehende Schließzeit sprechen werde. Die Kommunikation mit den Eltern zu dem Thema sei in den vergangenen Tagen nicht ganz so glücklich gelaufen. Dies wolle man verbessern und stehe natürlich als Verwaltung auch bei Fragen zur Verfügung.

Mit dem Team der Kindereinrichtung und insbesondere zu den bevorstehenden Schließtagen steht die Verwaltung in engem Kontakt. Am 08. Oktober waren der 1. Beigeordnete und Uta Kunze, Amtsleiterin Finanzen und Soziales, in der Kita.

Beide betonen noch einmal, dass bei der jetzt notwendigen Maßnahme der Gesundheitsschutz im Vordergrund stehe und man gemeinsam mit Eltern und Kita-Team die 14 Tage für die Kinder überbrücken wolle.

Weitere Meldungen

Der Asphaltfertiger, eine große Maschine, rollt im Rohrhammerweg.

Arbeiten im Rohrhammerweg neigen sich dem Ende zu

Familie Leischner/Kranz mit Schaufeln am Baum.

Bäume auf der Werrchenwiese und in der Hebbelstraße gesetzt

Carsten Tupaika spielt Trompete auf dem Turm der Bonifatiuskirche.

Vorweihnachtliches in der Sömmerdaer Innenstadt

Baumpflanzaktion 23.11.2021

Projekt „Bäume für Sömmerda“ wächst sinnbildlich

Neujahrskonzert 09.01.2022

Musikalisch geht es im Volkshaus am 09. Januar von Bach bis zu AC/DC

Lange Einkaufsnacht am 03.12.2021

Händler bieten bis 21 Uhr Rabatte und weihnachtliche Überraschungen

Plakate mit verschiedenen Regionen im Thüringer Becken

Tourismusverband stellte beim Zukunftsforum neue Imagefilme vor

Baumpflanzaktion vom 17.11.2021 im Rahmen des Projektes Bäume für Sömmerda.

Vier weitere Spendenbäume gepflanzt / Standorte wurden ausgeweitet

Weihnachtsmeile 2021 abgesagt

Weihnachtsbaum-Aufruf für Händler noch bis 19.11.2021