Sömmerda
Heimat im Thüringer Becken

JavaScript ist deaktiviert
Bitte aktivieren Sie JavaScript in Ihrem Browser, um den vollen Funktionsumfang dieses Internetangebotes nutzen zu können.

Presse

Bauvorhaben Gartenberg 2022/2023

Signallampen und Bauzäune in der Mozartstraße

Informationen für die Anlieger
zum gemeinsamen Bauvorhaben in Sömmerda, "Gartenberg BA 2022/2023 - Mozartstraße / Hegelplatz" - Ersatzneubau Kanalisation und Wasserleitung -

Hiermit möchten wir Sie über die im Wesentlichen zu beachtenden Besonderheiten während der gemeinsamen Baumaßnahme vom „Eigenbetrieb Abwasser“ der Stadt Sömmerda und dem Trinkwasserzweckverband „Thüringer Becken“ informieren. Im Anschluss dieser Gemeinschaftsbaumaßnahme wird die Stadt Sömmerda ihre Straßenbaumaßahme durchführen.

Bauausführender Betrieb
Mit den Kanalbauarbeiten wurde die Firma Aust EKS Bau AG aus Schloßvippach beauftragt.

Baubeginn / Sperrung / Umleitung
Ab dem 11.07.2022 wird das gesamte Baufeld für den Anlieger- und Durchgangsverkehr gesperrt. Des Weiteren sind im Bereich der Baustellenzufahrt Halte- und Parkverbotsschilder aufgestellt (siehe Verkehrsplan). Bitte entfernen Sie rechtzeitig die in diesen Gebieten befindlichen Kraftfahrzeuge.
Die Zugänglichkeit zu den Grundstücken für Fußgänger wird immer gewährleistet; ebenso die Anfahrt für Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungswagen.
Nach Abstimmung zwischen Baufirma und der Stadt Sömmerda / Verkehrsbehörde wird ein Teil des Hegelplatzes für die gesamte Bauzeit als Baustelleneinrichtung / Lagerplatz genutzt.
Bitte wundern Sie sich nicht, wenn nach Einrichtung der Vollsperrung sowie der Halte- und Parkverbotsschilder die Arbeiten des Baubetriebes erst nach einigen Tagen auf der Baustelle sichtbar werden. Diese Situation ist auf verkehrsrechtliche und technologisch bedingte Sachverhalte zurückzuführen.
Heutzutage ist der Baubetrieb von den unterschiedlichsten Fristen bei den Materiallieferungen abhängig und passt daraufhin seinen Bauablauf fortlaufend an.

Müllentsorgung
Die Mülltonnen werden vom Baubetrieb zu einem zentralen Sammelplatz gebracht und anschließend wieder zu Ihnen zurück. Bitte kennzeichnen Sie Ihre Mülltonnen in geeigneter Form mit Straße und Hausnummer. Die Mülltonnen sind ein Tag vor dem Entsorgungstermin (morgens) an die Straße zu stellen. Fällt ein Entsorgungstermin auf einen Montag, stellen Sie die Tonnen bitte bereits am Freitagmorgen an die Straße. Somit ist gewährleistet, dass der Baubetrieb ihre Mülltonne rechtzeitig an die mit dem Entsorgungsunternehmen abgestimmten Sammelplätze transportieren kann.

Beweissicherung
Zum Zwecke der Beweissicherung wird sich ein externer Gutachter (Herr Arne Schlundt) in den nächsten Tage persönlich bei ihnen melden. Die Gebäude im Baufeld werden äußerlich und gegebenenfalls von innen in Augenschein genommen.

Bauablauf
Die Arbeiten für den Kanalbau und der Trinkwasserversorgung wird unter Vollsperrung ausgeführt.
Mit vorbereitenden Arbeiten wird vorrausichtlich bereist in der 27.KW begonnen. Nach Fertigstellung der Verkehrssicherung werden die Oberflächenbefestigungen im Grabenbereich aufgenommen (beginnend Mozartstraße Ende BA 2021), anschließend mit der Herstellung der Rohrgräben und Verlegung der Rohrleitungen für den Kanalbau begonnen.
Zunächst erfolgt der Ersatzneubau der Abwasserleitungen im öffentlichen Bereich, d.h. alle Hauptleitungen und Anschlussleitungen werden bis zur privaten Grundstücksgrenze neu hergestellt und werden an der Grundstücksgrenze an den Bestand umgebunden. Gemäß geplanter Terminplan (Stand: 12.07.2022) wird im September 2022 mit den Leistungsumfang Trinkwasser begonnen.
Die Fertigstellung der Baumaßnahme für Abwasser und Trinkwasser ist für den Dezember 2022 geplant.
Alle Rohrgräben werden temporär wieder verschlossen, so dass eine Befahrbarkeit für den öffentlichen Verkehr sichergestellt wird. Im Anschluss an den Kanal- und Trinkwasserleitungsbau werden die Arbeiten zum Straßenbau im Jahre 2023 zur Ausführung kommen.

Bauberatungen
Während der Bauzeit finden wöchentlich Bauberatungen zwischen Auftraggebern und Baubetrieb statt. Hierzu wird ein Baucontainer am Hegelplatz aufgestellt. Der Termin für die Bauberatungen ist voraussichtlich donnerstags, 8:30 bis ca. 9:30 Uhr. Im Anschluss an die Bauberatung haben Sie die Gelegenheit, individuelle Anliegen zur konkreten Baumaßnahme mit uns zu klären. Idealerweise vereinbaren Sie hierzu vorab telefonisch einen Termin mit uns.

Sonstiges
Für weitere Fragen stehen wir Ihnen unter der zentralen Rufnummern des Eigenbetriebes Abwasser (03634) 329 020 auch telefonisch gern zur Verfügung.

 

Eigenbetrieb „Abwasser Sömmerda“
Uhlandstraße 7
99610 Sömmerda

Weitere Meldungen

Schülerinnen und Standbetreuer mit Button

BÖBIkunterbunt lief im Rahmen der Interkulturellen Wochen

Blick vom Marktplatz auf die Vorderfront des Rathauses

Notwendigkeit besteht bis 30. September

Frau Uta Kunze und Ina Greyer halten den Spendenscheck

Großes Sommerfest zum Jubiläum

Plakat zum Einweihungsfest Spielplatz Schneckenhof

Einladung zum Einweihungsfest am Weltkindertag

Sprudelnder Wasserpilz im Nichtschwimmerbecken

Stadtbad geht mit seinen Freizeitanlagen in die Schlussrunde für 2022

Blick auf das Sömmerdaer Rathaus

Auch einige städtische Einrichtungen bleiben zu

Vertreter von Gorlice und Sömmerda bei der Übergabe der Gastgeschenke.

Polnische Gäste in Sömmerda / 1. Beigeordneter in Litauen

Traditioneller Bauernmarkt mit Trachten

Zahlreiche Besucher:innen kamen in die Innenstadt

Landrat Harald Henning eröffnet die BIB

BIB auf dem Gelände der MDC Power Kölleda