Sömmerda
Heimat im Thüringer Becken
Datenschutz ist uns wichtig!

Daher wird das Wetter hier erst nach Zustimmung zu unserer Datenschutzerklärung durch die OpenWeather API angezeigt.

Verwendung der OpenWeather API zustimmen

JavaScript ist deaktiviert
Bitte aktivieren Sie JavaScript in Ihrem Browser, um den vollen Funktionsumfang dieses Internetangebotes nutzen zu können.

Presse

Badewarnung für Kiesgrube Leubingen

11.07.2022
Blick auf eine Wasserfläche

Wie das Gesundheitsamt Sömmerda informiert, wurden in einer Wasserprobe vom 5. Juli 2022 aus dem Badegewässer Kiesgrube Leubingen Vibrionen in einer hohen Konzentration nachgewiesen.

Vibrionen können Wund- und Ohrinfektionen und gastroenteritische Infektionen hervorrufen.

Wundinfektionen können durch den Kontakt offener, nicht verheilter Wunden, mit erregerhaltigem Badewasser hervorgerufen werden. Gastroenteritische Infektionen können sich durch krampfartige abdominale Schmerzen, Erbrechen, Übelkeit und wässrigen Durchfall äußern.

Das Gesundheitsamt warnt daher insbesondere die typischen Risikogruppen:

  • Ältere sowie immunsupprimierte Personen
  • Personen mit Vorerkrankungen (z.B. Diabetes mellitus, Lebererkrankungen, Krebserkrankungen, Herzerkrankungen)

derzeitig vor dem Baden in der Kiesgrube.

Da es sich bei der nachgewiesenen Art von Vibrionen (Nicht-Cholera-Vibrionen) um natürlich vorkommende aquatische Bakterien handelt, kann ihr Vorkommen nicht verhindert werden.

Das Gesundheitsamt wird durch regelmäßige Beprobung die Konzentration der Vibrionen im Wasser verfolgen.

Weitere Meldungen

Umleitungsschilder vom 20.01.-06.03. beachten

FC Rot-Weiß Erfurt holte sich den Pokal

Milla macht jetzt die große Familie komplett

Bürgermeister unterstützt Aktion mit Spende

Felix Reuter begeisterte beim Neujahrskonzert / Erlös für zwei Vereine

Neue Photovoltaik-Anlage auf der Kita „Frohsinn“ geht im Januar in Betrieb

Übersicht zu den einzelnen Einrichtungen

Finanzieller Zuschuss in überarbeiteter Zweckvereinbarung zwischen Stadt und Kreis festgeschrieben

Geschenk aus der Partnerstadt schmückt das Sömmerdaer Rathaus