Sömmerda
Heimat im Thüringer Becken
Datenschutz ist uns wichtig!

Daher wird das Wetter hier erst nach Zustimmung zu unserer Datenschutzerklärung durch die OpenWeather API angezeigt.

Verwendung der OpenWeather API zustimmen

JavaScript ist deaktiviert
Bitte aktivieren Sie JavaScript in Ihrem Browser, um den vollen Funktionsumfang dieses Internetangebotes nutzen zu können.

Presse

4. Benefizlauf im Sömmerdaer Stadtpark

21.09.2021

Gutes Wetter begleitete Organisatoren und Läufer beim 4. Benefizlauf für das Kinderhospiz Mitteldeutschland am 18. September im Sömmerdaer Stadtpark. Auf den verschiedenen Streckenlängen, die Kinder und Erwachsene absolvierten, waren als Hindernisse unter anderem Strohballen, Wasserbecken und Feuer zu überwinden.

Im vergangenen Jahr lief ein Hamburger Feuerwehrmann in einem fünftägigen Spendenmarsch von Hamburg nach Sömmerda in kompletter Feuerwehr-Montur insgesamt 374 Kilometer und kam pünktlich zum 3. Benefizlauf im Sömmerdaer Stadtpark an. 25.000 Euro brachte der Spendenmarsch vom Mario Schnepf im vergangenen Jahr für die Deutsche Kinderhospiz- und Familienstiftung ein.

In diesem Jahr nahm der Feuerwehrmann am 4. Benefizlauf in Sömmerda teil und präsentierte im Sömmerdaer Stadtpark sein geschriebenes Buch über den Spendenmarsch vom vergangenen Jahr. Auch diese Einnahmen fließen in den Spendentopf für die Deutsche Kinderhospiz- und Familienstiftung. Neben Mario Schnepf nahmen auch Christian Karl, 1. Beigeordneter des Bürgermeisters, sowie Innenminister Georg Maier die Hürden der Strecke auf sich und liefen für den guten Zweck.

Unter den etwa 300 Läufern befand sich auch ein Team der Stadtverwaltung Sömmmerda, das für den Staffellauf angetreten ist. Melanie Schröpfer, Nora Probst, Patrick Trinks sowie Daniel Greiner belegten den ersten Platz von vier Staffeln und erhielten dafür zwei Pokale. Der silberne Wanderpokal gibt vor, dass die Stadtverwaltung den Titel im kommenden Jahr verteidigen muss. Diese Trophäe dient bis dahin der Sömmerdaer Tourist-Information zu Dekorationszwecken.

Der Benefizlauf wird veranstaltet durch den Verein Run4Kids sowie dem Feuerwehrverein Sömmerda e. V. „Mein Dank gilt allen Beteiligten aber vor allem dem Vorsitzenden beider Vereine, Daniel Voigt“, so Bürgermeister Ralf Hauboldt zur Eröffnung der Veranstaltung. Insgesamt konnten die Beteiligten in diesem Jahr das Kinderhospiz Mitteldeutschland mit 7000 Euro unterstützen.

Weitere Meldungen

Zahlreiche Männer stehen auf einer alten Eisenbahn aus den 1880er-Jahren und schauen in die Kamera

Sonderausstellung zum Tag der Archive

Das Foto zeigt das kleine vieleckige rote Backsteingebäude des Torhauses 8 des ehemaligen Büromaschinenwerkes, in dem der Ort der Namen installiert werden soll..

Einblick in gegenwärtigen Stand von Gedenkort und Kunstwettbewerb

großer roter Kreis der auf einer violetten Fläche liegt. In dem Kreis ist ein violetter Leitkegel zu sehen

Schillerstraße und Ulmenweg betroffen

silberner, an der Decke hängender Wegweiser mit der Aufschrift Rechts- und Ordnungsamt, Einwohnermeldeamt

Schließung bis 16. Februar

Der beleuchtete Innenhof des Dreyse-Hauses, in dem sich an den Sitztischen und im Rosengarten zahlreiche Menschen tummeln, während eine Band spielt und unterm Zeltdach Fladenbrot verkauft wird.

Nach mehrjähriger Pause startet Event wieder

großer roter Kreis der auf einer violetten Fläche liegt. In dem Kreis ist ein violetter Leitkegel zu sehen

Kreuzung Pestalozzi Straße/Feldstraße/Thomas-Müntzer-Straße betroffen

Gedenkort zum Todesmarsch der Häftlinge des KZ Buchenwald und seiner Außenlager im April 1945 auf einer weißen Tafel angebracht auf einer Backsteinsäule. Davor liegen Blume und Kränze zum Gedenken

Gedenkveranstaltung am 27. Januar beginnt im Stadtarchiv

Logo der Initiative weltoffenes Thüringen mit weißer Schrift auf bunten Hintergrund mit dem Wortlaut wir treten ein für ein weltoffenes Thüringen, mach mit!

Stadt Sömmerda unterstützt Initiative

In weißen Buchstaben steht Wahlhelfer gesucht auf blauen Hintergund

Ehrenamtliche für das Superwahljahr 2024 benötigt