Sömmerda
Heimat im Thüringer Becken

JavaScript ist deaktiviert
Bitte aktivieren Sie JavaScript in Ihrem Browser, um den vollen Funktionsumfang dieses Internetangebotes nutzen zu können.

Presse

Zwei neue Spiele für den Spielplatz 2.0

Update vom Spielplatz 2.0 im Sömmerdaer Stadtpark. KJP suchte zwei neue Spiele aus.

In 2019 entstand im Sömmerdaer Stadtpark als Vorhaben des Zweckverbandes Allianz „Thüringer Becken“ der sogenannte Spielplatz 2.0. Die Säulen des Spiels „Memo“ laden dazu ein, die
Geschwindigkeit beim Wettrennen, das Wissen in der Mathematik und das Können im Buchstabieren zu testen.

Das Kinder- und Jugendparlament hat bei seinem letzten Treffen zwei neue Spiele für den Spielplatz 2.0 ausgewählt. Zukünftig kann dann auch bei einem Rätsel geknobelt und zum Thema Kochen buchstabiert werden. Die Spiele können allein oder in der Gruppe absolviert werden.

Die Spiele wurden bestellt und werden durch die Firma installiert. Das kann ein paar Tage dauern. Das Kinder- und Jugendparlament und die Stadt Sömmerda wünschen viel Spaß beim Austesten und Spielen.

Weitere Meldungen

Moderne Ausgestaltung des Stadtmauertürmchens 3.

Flexibel nutzbarer Einbau wird mit Schau zum Tag der Archive eingeweiht

Leana Haase in Neujahrsnacht in Sömmerda geboren.

Bürgermeister übergab Eltern der kleinen Leana ein Willkommensgeschenk

Das Bauschild an der Rückseite des Rathauses

Weiteres Treppenhaus als zweiter Rettungsweg entsteht / Teil der Büros ausgelagert

heruntergelassenes Tor zum Freibadgelände

Größerer Aufwand durch Auflagen / Eislaufvergnügen wäre nur noch kurz

Laptop, Baummarken, Hammer und Nägel als Arbeitsmaterial

Zirka 35.000 Bäume werden markiert und Daten dazu erfasst

Babyfüße

Rosalie, Ben und Henry waren 2021 meistvergebene Vornamen

Impfen ohne Termin am 15.01.2022 im Bürgerzentrum Bertha von Suttner

Europäisches Impfzertifikat wird vor Ort ausgestellt

Blick über parkende Autos auf die Rathaus-Rückseite

Ausweichparkflächen in der Innenstadt nutzen

Katrin Wettin und Band auf der Bühne

Künstler und Musik-Mix beim 25. Neujahrskonzert kamen gut an