Sömmerda
Heimat im Thüringer Becken
Datenschutz ist uns wichtig!

Daher wird das Wetter hier erst nach Zustimmung zu unserer Datenschutzerklärung durch die OpenWeather API angezeigt.

Verwendung der OpenWeather API zustimmen

JavaScript ist deaktiviert
Bitte aktivieren Sie JavaScript in Ihrem Browser, um den vollen Funktionsumfang dieses Internetangebotes nutzen zu können.

Presse

Stadt setzt Baumpflanzaktion fort

18.11.2022
Die frisch gepflanzte Säulen Ulme an der Frohndorfer Kirche

Am 10. November 2022 startete die diesjährige Pflanzung der Spendenbäume im Rahmen des Projekts "Bäume für Sömmerda". Insgesamt drei Termine standen auf dem Programm.

Stefan Schrödter, Geschäftsführer der mbw Metallveredlung, pflanzte zusammen mit dem Betriebshof im Wohngebiet "Am Rothenbach" eine Hainbuche. Einen ökolgischen Fußabdruck möchte er im Namen seiner Firma hierbei hinterlassen.

Lena Kob vom Stadtmarketing, die das Projekt selbst ins Leben gerufen hatte, spendete eine Säuleneiche für ihren verstorbenen Vater Jürgen auf dem Friedhof.

Einen dritten Baum pflanzte das Ingenieurbüro Pöppich & Albrecht an der Kirche in Frohndorf. Eine Säulen-Ulme ziert hier nun das Ortsteilbild. Statt den sonst üblichen Weihnachtspräsenten entschied sich die Firma in diesem Jahr für ein nachhaltiges Geschenk, welches allen zugute kommt.

Als Baum-Spenderinnen und -Spender tragen die Einwohnerinnen und Einwohner nicht nur zu einem grünen und lebenswerten Sömmerda bei; sie schaffen zugleich etwas Bleibendes, von dem auch die nächsten Generationen – die Kinder und Enkel – noch etwas haben.

Möchten auch Sie einen Beitrag zum Stadtgrün leisten? Aus 13 bislang noch nicht bespendeten Bäumen Können Sie in unserer interaktiven Baumkarte wählen.

Alle Informationen, die Karte sowie das Spendenformular finden Sie -> hier.

Wir bedanken uns bei allen Spendern und freuen uns darauf, weiterhin mit Ihnen gemeinsam einen nachhaltigen und ökolgischen Beitrag für unsere Stadt zu leisten!

Weitere Meldungen

Das Foto zeigt das kleine vieleckige rote Backsteingebäude des Torhauses 8 des ehemaligen Büromaschinenwerkes, in dem der Ort der Namen installiert werden soll..

Einblick in gegenwärtigen Stand von Gedenkort und Kunstwettbewerb

großer roter Kreis der auf einer violetten Fläche liegt. In dem Kreis ist ein violetter Leitkegel zu sehen

Schillerstraße und Ulmenweg betroffen

silberner, an der Decke hängender Wegweiser mit der Aufschrift Rechts- und Ordnungsamt, Einwohnermeldeamt

Schließung bis 16. Februar

Der beleuchtete Innenhof des Dreyse-Hauses, in dem sich an den Sitztischen und im Rosengarten zahlreiche Menschen tummeln, während eine Band spielt und unterm Zeltdach Fladenbrot verkauft wird.

Nach mehrjähriger Pause startet Event wieder

großer roter Kreis der auf einer violetten Fläche liegt. In dem Kreis ist ein violetter Leitkegel zu sehen

Kreuzung Pestalozzi Straße/Feldstraße/Thomas-Müntzer-Straße betroffen

Gedenkort zum Todesmarsch der Häftlinge des KZ Buchenwald und seiner Außenlager im April 1945 auf einer weißen Tafel angebracht auf einer Backsteinsäule. Davor liegen Blume und Kränze zum Gedenken

Gedenkveranstaltung am 27. Januar beginnt im Stadtarchiv

Logo der Initiative weltoffenes Thüringen mit weißer Schrift auf bunten Hintergrund mit dem Wortlaut wir treten ein für ein weltoffenes Thüringen, mach mit!

Stadt Sömmerda unterstützt Initiative

In weißen Buchstaben steht Wahlhelfer gesucht auf blauen Hintergund

Ehrenamtliche für das Superwahljahr 2024 benötigt

Ein Ausleger am Gebäude der Tourist-Information. Dabei handelt es sich um ein Schild, das an einer Stande aus Edelstahl angebracht ist. Auf dem flachen Schild aus Edelstahl steht in roter Schrift Tourist-Information Sömmerda. Ebenfalls in rot gehalten befindet sich eine Silhouette von Sömmerda auf dem Schild.

Am 24. Januar bleibt Einrichtung zu