Sömmerda
Heimat im Thüringer Becken
Datenschutz ist uns wichtig!

Daher wird das Wetter hier erst nach Zustimmung zu unserer Datenschutzerklärung durch die OpenWeather API angezeigt.

Verwendung der OpenWeather API zustimmen

JavaScript ist deaktiviert
Bitte aktivieren Sie JavaScript in Ihrem Browser, um den vollen Funktionsumfang dieses Internetangebotes nutzen zu können.

Presse

Scheckübergabe durch die SEV

16.12.2020



Foto: Ralf Hauboldt (v. l.), Ina Greyer, Evelyn Sänger-Jenner, Helga Herger und Klaus-Dietrich Matuschek zur Scheckübergabe vor dem SEV-Gebäude.

Auch in diesem Jahr vergab die Sömmerdaer Energieversorgung GmbH (SEV) statt ihren Geschäftspartnern Weihnachtspräsente zu schicken, zwei Spendenschecks in Höhe von jeweils 2.000 Euro an zwei verschiedene Einrichtungen.

Freuen dürfen sich die städtische Kindereinrichtung „Frohsinn“ sowie der Förderverein „Altes Gutshaus Tunzenhausen“.

Am 15. Dezember fand die Geschenk- bzw. Scheckübergabe bei der Sömmerdaer Energieversorgung GmbH statt. Dabei überreichte Klaus-Dietrich Matuschek, Geschäftsführer der SEV, gemeinsam mit Bürgermeister und gleichzeitig Aufsichtsratsvorsitzender der SEV, Ralf Hauboldt, der Vereinsvorsitzenden des Fördervereins „Altes Gutshaus Tunzenhausen“, Evelyn Sänger-Jenner, und Ina Greyer, stellvertretende Kita-Leitung Frohsinn, die Spendenschecks.

„Wir möchten uns von der großzügigen Spende einen Rasentraktor anschaffen, um den Platz vor dem Gutshaus eigenständig pflegen zu können“, so Evelyn Sänger-Jenner zur Scheckübergabe. Seit etwa drei Jahren übernehmen Vereinsmitglieder die Pflege des Naschgartens, der Obstbäume und des Spielplatzes in Patenschaft und natürlich immer in Absprache mit dem städtischen Betriebshof. Die Kita Frohsinn hingegen investiert das Geld in ein Bodentrampolin für den Außenbereich. „Das wird eine Bereicherung für unseren Spielplatz und wir freuen uns schon sehr darauf, die strahlenden Augen der Kinder zu sehen, wenn sie das neue Spielgerät einweihen dürfen“, so Ina Greyer. Der Kindergarten hatte nicht mit so einer tollen Überraschung gerechnet.

Klaus-Dietrich Matuschek sowie Ralf Hauboldt wünschten den beiden Einrichtungen viel Spaß beim Geld ausgeben, ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Start ins neue Jahr.

Weitere Meldungen

Ein Rechteck mit dem Schriftzug Alles außer Klassik

Neuer Termin 3. November / Anmeldungen noch möglich

Eine Edelstahltafel mit Aufschrift Verwaltungsgebäude Poststraße und den Öffnungszeiten hängt am Gebäude.

Betroffen ist der 02.10.2023

Ein Mädchen macht auf dem Böblinger Platz in Sömmerda eine Riesen-Seifenblasenschlange. Rundherum sind verschiedene Stände.

Aktionen und Angebote auf dem Böblinger Platz

Zwei Auszubildende der Stadtverwaltung zeigen am Stand der Stadtverwaltung auf der BIB einer Schülerin einen Flyer mit Informationen zu Ausbildungsmöglichkeiten.

Informationen rund um Ausbildung und Berufe / Ausbildungsparcours

Zwei Frauen und ein Mann stehen an einem runden Glasbehälter, der mit Loskarten gefüllt ist und halten jeder eine Loskarte in der Hand.

Gewinner sind ausgelost

Bürgermeister Ralf Hauboldt winkt den Zuschauern des Ernteumzugs zu. Neben ihm steht ein läuft ein junger Mann mit einen Schild der ersten Teilnehmer

Neues Konzept der Programmteilung in Innenstadt und Stadtpark ging auf

Eine Glastür im Dreyse-Haus mit der Aufschrift Bibliothek und Museum, dahinter eine Ausstellung.t

Vortrag über Grabungsfunde und offener Stadtmauerturm

Meshbanner am Zaun des Bauspielplatzes. Zu sehen sind auf dem Banner die einzelnen Stationen wie Baucontainer, Materiallager usw. auf dem Gelände des Bauspielplatzes.

Weitere Öffnungzeiten im September

Das Banner für die Kinderstadt, auf dem unter anderem bunte Gebäude, ein Baum, die Logos von ASB und KJP, die Anschrift vom ASB sowie der Schriftzug "Wir bauen uns eine Stadt" im Großformat aufgedruckt sind.

Kinder können ihre eigene Stadt bauen