Sömmerda
Heimat im Thüringer Becken
Datenschutz ist uns wichtig!

Daher wird das Wetter hier erst nach Zustimmung zu unserer Datenschutzerklärung durch die OpenWeather API angezeigt.

Verwendung der OpenWeather API zustimmen

JavaScript ist deaktiviert
Bitte aktivieren Sie JavaScript in Ihrem Browser, um den vollen Funktionsumfang dieses Internetangebotes nutzen zu können.

Presse

Pause für Sömmerdaer Neujahrskonzert 2021

Wie bereits schon den Weihnachtsmarkt muss die Stadt aufgrund der anhaltenden Pandemie und der damit verbundenen aktuellen Verordnungen sowie in Absprache mit den musikalischen Akteuren nun auch das Neujahrskonzert absagen. Stattfinden sollte die mittlerweile 25. Auflage der bei vielen beliebten Konzertreihe am 10. Januar 2021 im Volkshaus Sömmerda.

Die Stadt bedauert es sehr, dass sie diese Entscheidung treffen musste. Zumal mit dem 25. Neujahrskonzert ein Jubiläum angestanden hätte. Für diese Jubiläumsausgabe hatte Sömmerda bereits das Orchester des Musikgymnasiums von Schloss Belvedere gewinnen können. Das Orchester gewann dreimal in Folge den Deutschen Orchesterwettbewerb „Jugend musiziert“ und reiste in den vergangenen Jahren unter anderem zu Konzerten nach Namibia, Südkorea, Polen, Belgien, Italien und Spanien. Seit 2010 werden regelmäßig Konzerte mit dem Orchester für den Rundfunk aufgezeichnet und von MDR FIGARO gesendet.

Nach Rücksprache mit Joan Pagès Valls, dem Orchesterleiter und zugleich Künstlerischen Leiter des Hochbegabtenzentrums der Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar, soll nun ein geeigneter neuer Termin gefunden werden. Das Orchester des Musikgymnasiums würde auch 2022 für ein Neujahrskonzert zur Verfügung stehen.

Den treuen Fans des Neujahrskonzertes möchte die Stadt im kommenden Jahr auf jeden Fall ein klassisches Konzert-Highlight bieten und dies vielleicht sogar Open Air. Überlegungen gibt es, das Konzert terminlich in den Sommer nächsten Jahres zu legen. Bei diesem Gedanken spielt auch die Ankündigung des MDR bezüglich des Eröffnungskonzertes des 30. MDR-Musiksommers 2021 eine Rolle. Zum Jubiläum möchte der MDR-Musiksommer nach eigenen Informationen einen Ort in Mitteldeutschland mit dem Eröffnungskonzert – es findet am 19. Juni statt – beschenken. Die Stadt wird auf jeden Fall diese Gelegenheit nutzen und sich als Austragungsort für das Auftaktkonzert bewerben.

Im Foto: Das Volkshaus Sömmerda

Weitere Meldungen

Eine Frau betätigt den Wasserhahn in der Küche und füllt ein Glas mit Leitungswasser

Trinkwasserhauptleitung Sömmerda, Bahnkreuzung Salzstraße

Ein Mitarbeiter vom Straßenbau im reflektierenden Anzug stellt Kegel auf die Straße

Pfarrstraße / Zufahrt Werrchenstraße

Jugendlicher sitzen auf einer grünen Wiese in einem Park zusammen.

Engagierte und selbstbewusste Jugendliche gesucht

Ein rundes Straßenschild, weiß mit breitem roten Rand.

Teilbereich der Lucas-Cranach-Straße zeitweilig gesperrt

Anne Schmidt, Leiterin der Bibliothek und Bürgermeister Ralf Hauboldt zerschneiden eine rote Schleife und eröffnen offziell den gelben Bienenfutterautomaten im Rosengarten der Stadt- und Kreisbibliothek

Samenkapseln statt Kaugummi aus den knallig gelben Automaten

Blick von unten in die Zweige der Linde, an der bunte Ostereier hängen.

Abgabe für selbst gestaltete Eier bis 04. April 2023

Der Messestand des Büromaschinenwerkes auf der Leipziger Frühjahrsmesse 1963 mit Soemtron-Warenzeichen, Büromaschinen und Tafeln mit Zahlen zum Büromaschinenwerk. Bildquelle: Stadtarchiv Sömmerda, Bildarchiv

Bebildert und mit zeitgenössischen Berichten unterlegt

In der Tourist-Information hängen aus weißem Papier gefaltete Kraniche von der Decke.

Schöne Angebote zu Sömmerda und der Region

Grafik zeigt thüringenweite digitale Gastronomie Infoveranstaltung am 13.03.2023 von 13-15 Uhr

Thüringenweite digitale Veranstaltung für Gastronomen