Sömmerda
Heimat im Thüringer Becken
Datenschutz ist uns wichtig!

Daher wird das Wetter hier erst nach Zustimmung zu unserer Datenschutzerklärung durch die OpenWeather API angezeigt.

Verwendung der OpenWeather API zustimmen

JavaScript ist deaktiviert
Bitte aktivieren Sie JavaScript in Ihrem Browser, um den vollen Funktionsumfang dieses Internetangebotes nutzen zu können.

Presse

Ostereierbäume an der Musikschule

08.04.2020

Statt der Linde auf dem Obermarkt waren es am 08. April die Kugel-Ahorne auf dem Gelände der Stadt- und Kreismusikschule in der Langen Straße, die mit vielen Ostereiern bunt geschmückt wurden. Nachdem die Stadt Sömmerda wegen der geltenden Einschränkungen durch die Corona-Krise und damit verbundene geschlossene Kindergärten die traditionelle und mit viel Publikum verbundene Ostereierbaum-Aktion am Gründonnerstag abgesagt hatte, sprang Optikermeister Thomas Hollenbach in seinem Geschäft sozusagen ein. "Wir wollten zeigen, dass trotz aller Einschränkungen auch noch so etwas wie ein normales Leben stattfindet", so Thomas Hollenbach zur Aktion.

In seinem Geschäft konnten bemalte, behäkelte, beklebte und auf sonstige kreative Art und Weise gestaltete Ostereier in den vergangenen Tagen unter Einhaltung aller mit Corona verbundenen Auflagen abgegeben werden. Danekschön dafür an ihn und sein Team. Viele Kinder, aber auch einige Erwachsene hatten eifrig gebastelt. Zur Belohnung gab es für die Ostereier-Bastler süße Kleinigkeiten, die die Stadt mit freundlicher Unterstützung der Wohnungsgesellschaft Sömmerda mbH zur Verfügung gestellt hatte.

257 bunte Ostereier schmücken nun die Kugel-Ahorne auf dem Musikschul-Gelände. Aufgehängt wurden sie von Thomas Hollenbach, Lena Kob vom Stadtmarketing und Stefan Schmidt, Abteilungsleiter Kultur bei der Stadtverwaltung.

Auch wenn die Musikschule gegenwärtig für den Besucherverkehr geschlossen ist, die geschmückten bunten Ostereierbäume auf dem Gelände sind vom Fußweg aus gut zu sehen und vor allem beim Osterspaziergang ein schöner Blickfang.

Weitere Meldungen

Das Foto zeigt das kleine vieleckige rote Backsteingebäude des Torhauses 8 des ehemaligen Büromaschinenwerkes, in dem der Ort der Namen installiert werden soll..

Einblick in gegenwärtigen Stand von Gedenkort und Kunstwettbewerb

großer roter Kreis der auf einer violetten Fläche liegt. In dem Kreis ist ein violetter Leitkegel zu sehen

Schillerstraße und Ulmenweg betroffen

silberner, an der Decke hängender Wegweiser mit der Aufschrift Rechts- und Ordnungsamt, Einwohnermeldeamt

Schließung bis 16. Februar

Der beleuchtete Innenhof des Dreyse-Hauses, in dem sich an den Sitztischen und im Rosengarten zahlreiche Menschen tummeln, während eine Band spielt und unterm Zeltdach Fladenbrot verkauft wird.

Nach mehrjähriger Pause startet Event wieder

großer roter Kreis der auf einer violetten Fläche liegt. In dem Kreis ist ein violetter Leitkegel zu sehen

Kreuzung Pestalozzi Straße/Feldstraße/Thomas-Müntzer-Straße betroffen

Gedenkort zum Todesmarsch der Häftlinge des KZ Buchenwald und seiner Außenlager im April 1945 auf einer weißen Tafel angebracht auf einer Backsteinsäule. Davor liegen Blume und Kränze zum Gedenken

Gedenkveranstaltung am 27. Januar beginnt im Stadtarchiv

Logo der Initiative weltoffenes Thüringen mit weißer Schrift auf bunten Hintergrund mit dem Wortlaut wir treten ein für ein weltoffenes Thüringen, mach mit!

Stadt Sömmerda unterstützt Initiative

In weißen Buchstaben steht Wahlhelfer gesucht auf blauen Hintergund

Ehrenamtliche für das Superwahljahr 2024 benötigt

Ein Ausleger am Gebäude der Tourist-Information. Dabei handelt es sich um ein Schild, das an einer Stande aus Edelstahl angebracht ist. Auf dem flachen Schild aus Edelstahl steht in roter Schrift Tourist-Information Sömmerda. Ebenfalls in rot gehalten befindet sich eine Silhouette von Sömmerda auf dem Schild.

Am 24. Januar bleibt Einrichtung zu