Sömmerda
Heimat im Thüringer Becken

JavaScript ist deaktiviert
Bitte aktivieren Sie JavaScript in Ihrem Browser, um den vollen Funktionsumfang dieses Internetangebotes nutzen zu können.

Presse

Neues Grün für Sömmerda

Der Stadtpark gehört zu den grünen Lungen Sömmerdas.

 

Sömmerda mit seinen Ortsteilen hat rund 690.000 Quadratmeter öffentliche Grünflächen einschließlich der Parkanlagen, hinzu kommen noch diverse Wäldchen - und es soll noch grüner werden. Die Stadt möchte verstärkt nachhaltiges Engagement für die Umwelt in den Fokus rücken und dabei die Bürgerinnen und Bürger mitnehmen. Denn bei dem Projekt „Bäume für Sömmerda“ ist sie auf die Unterstützung durch bürgerschaftliches Engagement angewiesen.

Über das Projekt soll eine Reihe von Baumpflanzungen an ausgewählten Standorten in der Stadt und Ortsteilen realisiert werden. Zu den Standorten gibt es derzeit Abstimmungen innerhalb der Verwaltung und mit den Ortsteilbürgermeistern. Einbezogen wurde auch der Landkreis als Schulträger mit der Bitte, mögliche Standorte für „Spendenbäume“ aufzuzeigen.

Vorgesehen sind zunächst ca. 20 Bäume, die mittels Spenden gesetzt werden sollen. Pro Baum sind 1.000 Euro veranschlagt. Die Summe beinhaltet die Anschaffung, Pflanzung sowie eine dreijährige sogenannte Fertigstellungs- und Entwicklungspflege und kann sich auch aus mehreren Spenden zusammensetzen. Die Auswahl der Baum-Art erfolgt abhängig vom Standort. Zudem wird darauf geachtet, dass die Neupflanzungen auch dem sich verändernden Klima gewachsen sind.

Begleitend zum Baumprojekt wird eine „Baumkarte“ erstellt. Anhand derer kann man sich auf der Internetseite der Stadt über die ausgewählten Standorte der neuen Bäume sowie das aktuelle Spendenaufkommen informieren. Alle Baumspender sollen nach Abschluss der Aktion – soweit sie dies wünschen – auf der städtischen Internetseite Erwähnung finden.

Rechtzeitig vor dem Start des Projektes wird es noch Informationen unter anderem zum Standort der Bäume und den Spendenmöglichkeiten geben.

Weitere Meldungen

Bürgermeister und Bäckermeister verteilten süßes Gebäck

Faschingsnarren des FC Rot-Weiß Sömmerda haben Regentschaft übernommen

Bürgermeister, Verwaltung und Orlishäuser Garde sind gut vorbereitet

Sömmerda beteiligt sich erstmals an der thüringenweiten Aktion „Autofasten“

Pedalritt zugunsten krebskranker Kinder / Teilnehmer erwartet am Ziel Familienfest

Kulinarisches und Tourismus-Angebote werden in Böblingen offeriert

Projekt „Bäume für Sömmerda“ in Vorbereitung / Stadt setzt auf bürgerschaftliches Engagement durch Spenden

Auch Sömmerdas Stadtchef bestaunte kreative Kunstwerke auf der Haut

Faschingsclub Orlishausen regiert bis Aschermittwoch im Ortsteil