Sömmerda
Heimat im Thüringer Becken
Datenschutz ist uns wichtig!

Daher wird das Wetter hier erst nach Zustimmung zu unserer Datenschutzerklärung durch die OpenWeather API angezeigt.

Verwendung der OpenWeather API zustimmen

JavaScript ist deaktiviert
Bitte aktivieren Sie JavaScript in Ihrem Browser, um den vollen Funktionsumfang dieses Internetangebotes nutzen zu können.

Presse

Mitmachen bei Müllsammelaktion

06.05.2022
Anne Schmidt und Lena Kob mit Müllsäcken und Greifer

Sich für eine saubere Umwelt und gleichzeitig für ein schönes Stadtbild engagieren - das können Helfer:innen bei der Müllsammelaktion. Treffpunkt dafür ist am Mittwoch, 11. Mai 2022, 17 Uhr im Innenhof der Stadt- und Kreisbibliothek Sömmerda.

In kleinen Teams schwärmen die Teilnehmer:innen aus, um Flächen rund um das Stadtzentrum vom Müll zu befreien. Greifer, Handschuhe und Müllbeutel stellt die Stadtverwaltung zur Verfügung.

Im Anschluss sind die fleißigen Helfer:innen zu einem Beisammensein und Snack im Rosengarten der Bibliothek eingeladen.

Organisiert wird die Müllsammelaktion gemeinsam vom Stadtmarketing der Stadtverwaltung Sömmerda, der Stadt- und Kreisbibliothek sowie der Bäckerei Bergmann.

Weitere Meldungen

Bürgermeister Ralf Hauboldt gab 10:00 Uhr den Startschuss vor dem Sömmerdaer Rathaus

Das Plakat mit der Ankündung des Festes zum Jubiläum.

Vorführungen und Aktionen am 24. August auf dem Markt

Lisa Rötting, Thomas Hollenbach und Mandy Stegmann zeigen Werbematerial für die Aktion Heimat shoppen.

Über 40 Händler bieten in der Innenstadt Einkaufserlebnis mit Extras

Das Schild der Stadtverwaltung am Rathaus Sömmerda.

Stadt beteiligt sich an Projekt zur Berufsorientierung

Schüler-Freizeit-Zentrum bietet vielfältiges Programm

Die Beteiligten bei der Scheckübergabe im Stadtpark.

Scheck für Event am 20. September übergeben

Das Schwimmerbecken in der Schwimmhalle mit einem der Startblöcke.

Jährlich notwendige Wartungsarbeiten sind abgeschlossen

Bereich Richard-Wagner-Straße verschoben

Stefan Schmidt und Bastian Wulf sitzen auf dem neuen Sofa im Lesecafé.

Treffpunkt wird gern und viel genutzt