Sömmerda
Heimat im Thüringer Becken

JavaScript ist deaktiviert
Bitte aktivieren Sie JavaScript in Ihrem Browser, um den vollen Funktionsumfang dieses Internetangebotes nutzen zu können.

Presse

Interkulturelle Woche mit breit gefächertem Angebot

Viele kleinere Veranstaltungen, bei denen der Infektionsschutz eingehalten werden kann – so sieht das Konzept der diesjährigen Interkulturellen Woche im Landkreis Sömmerda aus, die unter dem Motto „Zusammen leben, zusammen wachsen“ steht. Inhaltlich wurde das Programm vom Organisatoren-Team im Beisein der beiden Schirmherren – Bürgermeister Ralf Hauboldt und Landrat Harald Henning – bei einer Pressekonferenz vorgestellt.

Orientiert haben sich Organisatoren und Veranstalter an den 17 Zielen für eine nachhaltige Entwicklung der Agenda 2023 der Vereinten Nationen, die unter anderem Gesundheit, soziale Gerechtigkeit sowie nachhaltigen Konsum und nachhaltige Produktion in den Mittelpunkt rücken. So zeigt beispielsweise die Wanderausstellung „Wege in die Zukunft – für Dich und die Welt“ welche globalen Auswirkungen unser Ess- und Einkaufsverhalten hat und ebenso wie wir wohnen und uns fortbewegen. Für Schulen ist die Fotoaktion geplant, in der sich Schüler*innen und Schulsozialarbeiter*innen kreativ mit den 17 Zielen für eine nachhaltige Entwicklung beschäftigen.

Ganz anders als gewohnt wird BÖBI kunterbunt am 23. September auf dem Böblinger Platz stattfinden. Mit großen Fußbodenzeitungen, Bannern, Plakaten und anderen kreativen Gestaltungsvarianten werden die Besucher empfangen.

Erleben kann man zudem unter anderem auch das Sömmerdaer Kurzfilmevent, bei dem an verschiedenen Orten besondere Filme zu Themen wie Integration, Freundschaft, Toleranz und Mut für Kinder, Jugendliche und Erwachsene gezeigt werden. Zu sehen sind Filme beispielsweise im Schüler-Freizeit-Zentrum, im Bürgerzentrum „Bertha von Suttner“ sowie in der Möbelkiste des Netzwerks Regenbogen. Weiterhin gibt es eine kulinarische Veggie Weltreise, ein interkulturelles Begegnungsfest, ein Repair-Café und mehr in der Interkulturellen Woche. Zu einer spannenden Talk-Runde mit einer Imkerin zum Thema Honig und Wildbienen und was jeder selbst mit wenig Aufwand tun kann, um das Insektensterben zu stoppen, wird in den Offenen Jugendtreff B 27 eingeladen.

Das komplette Programm der Interkulturellen Woche –  alle Angebote sind kostenfrei – sowie die Veranstaltungen im Weltladen Locodemu im Rahmen der fairen Woche gibt es unter
https://spweb.lra-soemmerda.de/Seiten/Interkulturelle-Woche-2020.aspx

Weitere Meldungen

Wie können wir Einfluss auf eine nachhaltige Entwicklung nehmen?

Albanien-Diavortrag in der Musikschule am 29. September

Ehrung der Sportler erfolgt in kleinerem Rahmen

Ausstellung, kulinarische Weltreise, Fotoaktion und mehr vom 20. bis 27. September

 

Noch bis 17. September notwendig / Anfang Oktober nochmals Einschränkungen

Heimat shoppen, Bauernmarkt und Freiluftkino lockten

Schwedische Mehlbeeren werden entnommen / Ersatzpflanzung in der Straße erfolgt

Zwei Filme am 13. September im Garten des Bürgerzentrums / Anmeldung erforderlich