Sömmerda
Heimat im Thüringer Becken

JavaScript ist deaktiviert
Bitte aktivieren Sie JavaScript in Ihrem Browser, um den vollen Funktionsumfang dieses Internetangebotes nutzen zu können.

Presse

Freibad-Sanierung läuft auch im Winter

Auch im Winter gehen die Arbeiten im Sömmerdaer Freibad, das einer Generalsanierung unterzogen wird, weiter. Zwar sind momentan Tätigkeiten an den Außenanlagen eingeschränkt, aber der Innenausbau in einzelnen Gebäuden auf dem Gelände läuft. Zugange sind dort unter anderem Zimmerer sowie Fachleute für Elektro, Heizung und Sanitär.

Und wenn der Winter zu Ende ist, geht es quasi auf die letzte Etappe der Generalsanierung des Freibades. Avisiert ist, dass das dann barrierefrei und behindertengerecht gestaltete sowie energieoptimierte Sport- und Freizeitbad zur diesjährigen Badesaison wieder genutzt werden kann.

In die Generalsanierung fließen rund 6,6 Millionen Euro  aus drei Fördertöpfen  - aus der Sportförderung des Landes Thüringen, aus dem Investitionspaket soziale Integration im Quartier sowie aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung, kurz EFRE.

Die Stadtwerke Sömmerda GmbH – eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Stadt – setzt für das umfangreiche Bauvorhaben 1,47 Millionen Euro ein. Der Eigenanteil der Kommune liegt bei rund 830.000 Euro.

Fotos: Webcam Stadtwerke

Weitere Meldungen

Einschränkung der Trinkwasserversorgung Wenigensömmern

Zweckverband wird Machbarkeitsstudie über Planer-Auswahlverfahren vergeben / Jury tagt am 25. März

Zweckverband Allianz „Thüringer Becken“ bei Digital-Gespräch von Ministerium und Agentur dabei

Mittels Vorplanung soll Möglichkeit der kurzen Wege ausgelotet werden

Am 25. Februar an Einmündungsbereich auf B 176

Für eventuelle Hochwassersituation orderte Stadt zusätzliche Sandsäcke

Nach kurzer Pause wegen Witterung Händler wieder auf Böblinger Platz und in der Innenstadt

Frost und Schnee sorgen für Behinderungen