Sömmerda
Heimat im Thüringer Becken

JavaScript ist deaktiviert
Bitte aktivieren Sie JavaScript in Ihrem Browser, um den vollen Funktionsumfang dieses Internetangebotes nutzen zu können.

Presse

Freibad-Sanierung auf der Zielgeraden

Das Kinderplanschbecken mit Sonnensegel.
Grün gefärbtes Wasser beim Test der Beckendurchströmung.
Die Umkleide im Freibad.
Der Wasserspielplatz von oben.
Das noch abgesperrte Schwimmerbecken.
Ein Teil der künftigen Liegefläche.
Blick auf Nichtschwimmerbereich mit Breitsrutsche.
Der Beachplatz mit Dusche.

Kürzlich beschäftigte sich der Aufsichtsrat der Stadtwerke Sömmerda GmbH - die Tochtergesellschaft der Stadt ist Bauherr bei der Generalsanierung des Freibades - in seiner Sitzung mit Eröffnungstermin, Preisgestaltung und Gastronomie im Bad.

Die Eintrittspreise stehen nun fest. Das Schnupperbaden 2021 soll dieselben Preise wie vor der Generalsanierung behalten, weil im Außenbereich mit der Eröffnung noch nicht alle Areale nutzbar sein werden. Gerade ein frischgesäter Rasen kann so vielen nackten Füßen noch nicht standhalten. So zahlen Erwachsene 2 Euro und Kinder 1 Euro für den Tagesaufenthalt. Im nächsten Jahr sollen die Preise dann voraussichtlich auf 4,50 und 2,50 Euro steigen. Mit 5-er, 10-er und 20-er Karten werden natürlich Rabatte gewährt.

Die gastronomische Versorgung wird vertraglich zunächst für ein Jahr vereinbart

Der offizielle Eröffnungstermin wird innerhalb der 2. oder 3. Augustwoche sein. Sobald dieser feststeht, gibt die Stadtverwaltung die Information heraus.

Bis dahin heißt es noch: Pflastern, Pflanzen und auf Einbauteile im Sanitärbereich warten. Der Winter, Corona und nun die zu feuchte Luft haben Zeitverzögerungen verursacht. Zuletzt trocknete der Estrich nicht und die Fließenarbeiten mussten warten.

In den vergangenen Wochen ist wieder einiges auf dem Gelände des Sömmerdaer Freibades passiert. Unter anderem wurden die Trennwände der Umkleiden angebracht und der Wasserspielplatz ausgestattet.

Selbst die altbekannten Frösche erhalten im neuen Glanz einen würdigen Platz im Freibad.

Bestanden ist bereits der Test der Beckendurchströmungen. Dabei wurden kürzlich alle Becken im Freibad grün gefärbt. Nach wenigen Stunden war das Beckenwasser durch Chlorung und Filtration wieder entfärbt. Was hieß, dass der Test bestanden ist.

Der Bürgermeister dankt der Geschäftsleitung der Stadtwerke Sömmerda, Uta Kunze und Klaus-Dietrich Matuschek, sowie Bereichsleiter Alexander Ludwig für die zielstrebige Arbeit mit der sportlichen Zielsetzung, noch dieses Jahr das Bad wieder zu öffnen. Die Preiskalkulation der gesamten Kosten und die tatsächlichen Ergebnisse waren fast eine Punktlandung.

Weitere Meldungen

Gedenken an die Opfer der Märzkämpfe vor 100 Jahren

Schecks aus Erlös des Neujahrskonzertes an Faschingsclub Rot-Weiß und Singgemeinschaft Schillingstedt übergeben

Bürgermeister hatte bei seinem Besuch Pfannkuchen im Gepäck

Trotz Verteidigung: Schlüssel und Kasse gingen in die Hände des FCR

23. Computerwettbewerb im SFZ / Anmeldung läuft

Seniorenbeirat tritt am 05. März zusammen

Faschingsclub übernahm Schlüssel bei Zeremonie auf Schenkplatz

Geänderte Öffnungszeiten der Schwimmhalle in den Winterferien

Gymnasiasten informierten sich in Sonderausstellung