Sömmerda
Heimat im Thüringer Becken
Datenschutz ist uns wichtig!

Daher wird das Wetter hier erst nach Zustimmung zu unserer Datenschutzerklärung durch die OpenWeather API angezeigt.

Verwendung der OpenWeather API zustimmen

JavaScript ist deaktiviert
Bitte aktivieren Sie JavaScript in Ihrem Browser, um den vollen Funktionsumfang dieses Internetangebotes nutzen zu können.

Presse

Feuerwehrjubiläum mit vielen Besuchern gefeiert

26.08.2019

150 Jahre Sömmerdaer Feuerwehr waren Anlass für ein ganzes Festwochenende vom 23. bis 25. August. Höhepunkt war der Aktionstag am Samstag auf dem Markt mit einem vielfältigen und abwchslungsreichen Programm. Die zahlreichen Besucher nutzten die Gelegenheit, um sich über die Arbeit der Feuerwehr und Rettungskräfte zu informieren und sich die Vorführungen unter anderem zur Brandbekämpfung, Höhenrettung sowie die Arbeit mit Rettungshunden anzuschauen. Zu sehen war zudem beispielsweise historische und moderne Feuerwehrtechnik.

Auch die Jugendfeuerwehr Sömmerda war in das Programm involviert. Zahlreiche Feuerwehren und weitere Akteure unterstützten die Sömmerdaer bei den Vorführungen.

Zum Jubiläum angereist waren auch Vertreter der Freiwilligen Feuerwehr aus Sömmerdas Partnerstadt Böblingen. Aus der über 30-jährigen Partnerschaft haben sich mittlerweile zahlreiche Freundschaften zwischen Mitgliedern beider Feuerwehren entwickelt. Der übergroße Sonnenschirm, ein Geschenk der Böblinger, kam gleich am Aktionstag zum Einsatz.

Sömmerdas Bürgermeister gratulierte der Feuerwehr Sömmerda zum Jubiläum und dankte all' jenen, "die für die Vorbereitung und Durchführung des tollen Festes gesorgt" hatten. Der Dank von Dirk Beck, Leiter der Sömmerdaer Feuerwehr, ging an die Mitglieder der Sömmerdaer Feuerwehr, die tagtäglich ehrenamtlich für die Bürger im Einsatz sind. Die Besucher lud er auf eine Zeitreise durch die Geschichte der Feuerwehr ein.

Dem Aktionstag bzw. dem Festakt anlässlich des Jubiläums wohnten auch Thüringens Innenminister Gregor Maier, Heike Werner, Ministerin für  Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie, Hendrik Blose als erster Beigeordneter des Landrates sowie Kreisbrandinspektor Robin Klube bei. Den Festakt nutzten Feuerwehr und Feuewehrverein für zahlreiche Auszeichnungen.

Die Torte zum Jubiläum kreierte und spendierte die Bäckerei Bergmann Frömmstedt. Zudem gab es von der Bäckerei Gutscheine im Wert von 5000 Euro.

 

Weitere Meldungen

Projektmanagerin Julia Ansorg übergibt Steffen Kramer und Axel Panzner den Siegerpokal der 2. Olympiade der Allianz 'Thüringer Becken' in der Unstruthalle in Sömmerda.

Kommune holt sich beim Wettstreit der zweiten Allianz Thüringer Becken-Olympiade den Pokal

Familien sitzen bei Sonnenschein auf Decken im Stadtpark und schauen einen Film auf einer riesigen Leinwand

Buntes Familienfest mit vielfältigen Rahmenprogramm

Eine Gruppe von Jugendlichen sitzt an einen runden Tisch und unterhält sich, nebenan ist ein zweites Bild mit einer frau im gelben Pullover die vor zwei Kita-Kindern sitzt. Über den Bildern ist ein türkiser Balken mit der weissen Aufschrift Freiwilliges Soziales Jahr. Rechts daneben steht in Großbuchstaben in rot FSJ

Stadtverwaltung bietet spannendes Freiwilliges Soziales Jahr

Mediallien der Allianz Olympiade mit grünen und gelben Band liegen nebeneinander aufgereit auf einem Tisch

„Allianz-Thüringer-Becken-Olympiade“ mit großem Rahmenprogramm für die ganze Familie

Bürgermeister und der Vertreter der Interessengemeinschaft Kneipenmeile stehen in einem Kita-Raum mit farbigen Ringen an der Decke in einer Reihe mit den fünf Vertreterinnen der Kitas in Sömmerda. Die Frauen zeigen die symbolischen Schecks, die sie erhalten haben.

Symbolische Schecks an fünf Einrichtungen übergeben

Viele Kinder stehen in einer großen Halle vor drei Tischen mit gefüllten mittelgroßen Zuckertüten. Diese werden ihnen von drei Männern überreicht.

Überraschung für die Schulanfänger in den Kindergärten

Zwei Männer und zwei Frauen stehen in einer Reihe vor einem Gebäude mit dem Schild Tor 8 und halten gemeinsam das Schreiben der Staatskanzlei mit der Fördermittelzusage in der Hand.

Land unterstützt Kunstwerk als Erinnerung an jüdische KZ-Häftlingsfrauen

Das Wort Information steht in Großbuchstaben zentriert auf grauen Hintergrund

Ab Franz-Schubert-Straße bis Mozartstraße vom 28.05.2024 - 27.09.2024