Sömmerda
Heimat im Thüringer Becken

JavaScript ist deaktiviert
Bitte aktivieren Sie JavaScript in Ihrem Browser, um den vollen Funktionsumfang dieses Internetangebotes nutzen zu können.

Presse

Böblinger Club auf Stippvisite in Sömmerda

Rudi Leischner mit der Böblinger Gruppe vor dem Salzmann-Haus.
Bürgermeister Ralf Hauboldt empfing die Böblinger Gruppe im Rathaus.
Beim Besuch des Stadtmauerturms zum Waidanbau.
Beim Stadtrundgang in Sömmerda.


Der diesjährige Jahresausflug führte den Inner Wheel Club Böblingen auch nach Sömmerda. Die Gruppe zeigte sich beeindruckt von dem, was ihnen in der Kürze ihres Aufenthaltes gezeigt wurde bzw. was sie im Gespräch mit Bürgermeister Ralf Hauboldt an Neuem zu Sömmerda erfuhren. Die Stadt pflegt seit nunmehr 31 Jahren eine Städtepartnerschaft mit Böblingen.
Rudi Leischner, ehrenamtlicher Stadtführer, nahm die Gruppe mit auf eine Reise ins vergangene und heutige Sömmerda. Stationen seiner Stadtführung waren unter anderem das Salzmannhaus, das Erfurter Tor, Dreyse-Haus sowie  die Kunstobjekte Pomona und Fortuna.
Für einen Teil der Gruppe - deren Mitglieder nicht nur aus Böblingen, sondern auch aus Stuttgart und weiteren Orten kamen -, war es das erste Zusammentreffen mit Sömmerda. Von dem sich die Besucher beeindruckt zeigten.
Spannend fand es vor allem auch Waltraud Gmelin, Präsidentin des Inner Wheel Clubs Böblingen und Böblinger Alt-Stadträtin, was sich in Sömmerda insbesondere in den letzten Jahren getan hat. Sie gehörte damals zur Böblinger Delegation, die den Städtepartnerschaftsvertrag mit Sömmerda aushandelte.
Der Bürgermeister heiß die Böblinger Gruppe herzlich willkommen und informierte über Neues aus der Kreisstadt – angefangen von den drei neuen Wohngebieten bis hin zu den laufenden Vorbereitungen auf den Thüringentag und das große Landesfest vom 28. bis 30. Juni in Sömmerda selbst.
Am Thüringentag-Wochenende wird auf Einladung der Stadt eine Delegation aus der Partnerstadt Böblingen einschließlich der Stadtkapelle erwartet, die sich ins Programm zum Thüringentag mit einbringen wird.
Vor der Weiterfahrt nach Weimar gab Waltraud Gmelin noch einen kurzen Einblick in das Wirken des Böblinger Clubs mit seinen insgesamt 29 Mitgliedern, der sich für soziale Projekte engagiert, die internationale Verständigung und gelebte Freundschaft pflegt.

 

Weitere Meldungen

Ab 03. Dezember entsprechende Beschilderung beachten

Förderverein der Stadt- und Kreisbibliothek beschert Sömmerda ein Weihnachtswunder

Bürger können ganz persönlichen Beitrag leisten

Sprechstunde am 01.12.2020 abgesagt

Extra-Angebote in der Innenstadt sorgen bis in den späteren Abend für besonderes Flair

Buch und CD "Entdecke Sömmerda" für Kinder

Zum 1. Advent erstrahlen sie im Lichterglanz

Am 18. November kurzzeitige Unterbrechung der Versorgung

Sperrungen auch im Parkweg wegen Anlieferungen