Sömmerda
Heimat im Thüringer Becken

JavaScript ist deaktiviert
Bitte aktivieren Sie JavaScript in Ihrem Browser, um den vollen Funktionsumfang dieses Internetangebotes nutzen zu können.

Presse

Blick auf Sömmerda aus mehreren Jahrzehnten

Es ist mittlerweile eine über zehnjährige Tradition, dass die Stadt Sömmerda einen Jahreskalender herausgibt. Jüngst wude er von Bürgermeister Ralf Hauboldt, Bau- und Umweltamtsleiter Otto Rosenstiel sowie Mitarbeiterin Susanne Tzscheuschner gemeinsam mit Dirk Wächter - dem Werbegrafiker und Fotografen oblag die Gestaltung des Kalenders - vorgestellt.

Die Ausgabe für 2020 vereint auf den zwölf Kalenderblättern alte und neue Stadtansichten, die sozusagen ineinander fließen. Die fotografischen Vorlagen aus vergangenen Jahrzehnten kamen dabei aus dem Stadtarchiv sowie von stadtgeschichtlich interessierten Sömmerdaern - in diesem Fall Bärbel Albold und Peter Göhler. Die in Frage kommenden Motive wählten die beiden Bauamtsvertreter gemeinsam mit Dirk Wächter aus. Letzterer setzte die auf den historischen Fotos gezeigten Ansichten mit seiner Kamera aus heutigem Blickwinkel in Szene und verband dann alt und neu auf den Kalenderblättern miteinander. So gelangen im Kalender interessante Blicke unter anderem in die Lange Straß, die Marktstraße, aufs Erfurter Tor oder Rathaus.

Die über die Städtebauförderung bezuschussten Kalender gehen unter anderem an Geschäftspartner und Jubilare.

 

Weitere Meldungen

Rastenberg ist neues Mitglied im Zweckverband für interkommunale Zusammenarbeit

Generalsanierung liegt gut im Zeitplan

Einschränkungen bis voraussichtlich zum Nachmittag des 27. Mai

Teams in den sechs städtischen Kindereinrichtungen sind vorbereitet

Betreten ist nur mit Mund-Nasen-Schutz erlaubt

Sömmerdas 1. Beigeordneter und weitere Bürgermeister schreiben an Ministerpräsidenten

Am 19. Mai Zufahrt zum Rathaus/Markt über Lange Straße nutzen

Baustart ist in der letzten Mai-Woche / Ersatz-Bushaltestelle wird eingerichtet

Eingeschränkter Regelbetrieb ab 02. Juni geplant