Sömmerda
Heimat im Thüringer Becken

JavaScript ist deaktiviert
Bitte aktivieren Sie JavaScript in Ihrem Browser, um den vollen Funktionsumfang dieses Internetangebotes nutzen zu können.

Presse

Bauernmarkt mit Sonnenschein

Strahlender Sonnenschein begleitete den Bauernmarkt am vergangenen Samstag in der Innenstadt. Der Eröffnung durch den 1. Beigeordneten Christian Karl sowie Stefan Schmidt, Abteilungsleiter Kultur, und der Waidprinzessin Eileen I. folgte ein Unterhaltungsprogramm auf der Bühne. Gestaltet wurde es vom Lindenberger Blasmusik e. V., dem Heimatverein Wenigensömmern mit seiner Trachtentanzgruppe, Nora Louisa - Schlagersängerin aus Dresden - sowie den Hot Banditoz.

Verschiedene Stände mit Korb-, Honigwaren, Floristik und anderem mehr luden zum Bummeln ein. Für die Kinder gab es verschiedene Hüpfburgen, Kinderschminken vom ASB sowie Bastelangebote von der Talisa und dem Territorialverband "Thüringer Becken" der Gartenfreunde. Auch für das leibliche Wohl der Besucher war durch den Territorialverband und die Fleischerei Lorber gesorgt.

Am Nachmittag wurden auf der Bühne auf dem Obermarkt die ersten 14 Preisträger des Gewinnspiels, das im Rahmen der Aktionstage Heimat shoppen stattfand, ausgelöst. Das Heimat shoppen lief am 13/14. September in der Innenstadt. 

Weitere Meldungen

Tisch mit Pokalen

Stadt holte Auszeichnung für 2019 nach

Auto mit Aufschrift Ordnungsamt

Neuer Bußgeldkatalog ab 09. November in Kraft / Hinweise zu Sömmerdaer Bahnhofstraße

Update vom Spielplatz 2.0 im Sömmerdaer Stadtpark. KJP suchte zwei neue Spiele aus.

Vorweihnachtliches Geschenk vom KJP ausgewählt

Gesamtsperrung in Orlishausen

Gesamtsperrung in Orlishausen noch bis 19.11.2021

rot-weißer Sperrbaken mit Sperrschild

Rechts- und Ordnungsamt bedankt sich für Verständnis

Adventskalender Sömmerda ab sofort in der Tourist-Information erhältlich.

Produkte aus Thüringen-Shop ebenfalls neu

Bürgermeister laß Sternengruppe der Kita Flax und Krümel schaurige Gruselgeschichten im Rathaus vor.

Bürgermeister laß schaurige Gruselgeschichten vor

Dokumentationsschild für Ausgrabungen

Reste des ehemaligen Neutors und Keramik aus römischer Kaiserzeit freigelegt