Sömmerda
Heimat im Thüringer Becken
Datenschutz ist uns wichtig!

Daher wird das Wetter hier erst nach Zustimmung zu unserer Datenschutzerklärung durch die OpenWeather API angezeigt.

Verwendung der OpenWeather API zustimmen

JavaScript ist deaktiviert
Bitte aktivieren Sie JavaScript in Ihrem Browser, um den vollen Funktionsumfang dieses Internetangebotes nutzen zu können.

Presse

Aktion Weihnachtsbaumkugeln in der Bibliothek

Nach dem letzten Weihnachtsfest riefen die Bibliothek und ihr Förderverein die Sömmerdaer dazu auf, ausrangierte Weihnachtsbaumkugeln nicht in den Müll zu werfen sondern im Dreyse-Haus als Spende
abzugeben. Die Idee: für eine Aktion zum nächsten Weihnachtsfest soll es möglich sein, die ungewollten, aber dennoch gut erhaltenen und schönen Weihnachtskugeln käuflich zu erwerben. Der Erlös soll für einen guten Zweck an eine lokale Organisation gespendet werden!

Dem Spendenaufruf folgten über einige Wochen hinweg zahlreiche Sömmerdaer und lieferten große, kleine, blaue, rote, glitzernde oder auch matte Weihnachtskugeln und anderen Baumschmuck bei den Mitarbeiterinnen der Stadt- und Kreisbibliothek ab. Was dann folgte, ahnte niemand: ein turbulentes Jahr, nahezu pausenlos bestimmt durch eine weltweite Infektionskrankheit namens Corona. Die Einschränkungen auf Grund der Infektionsschutz- und Hygienemaßnahmen sind auch weiterhin zu spüren und ihre Folgen lassen liebgewonnene Traditionsveranstaltungen wie den Weihnachtsmarkt der Stadt Sömmerda oder auch den Kunstweihnachtsmarkt der Bibliothek in diesem Jahr ausfallen.

Umso mehr bemüht sich nun die Bibliothek gemeinsam mit ihrem Förderverein für ein kleines Weihnachtswunder in Sömmerda: die abgegebenen Weihnachtskugeln wurden über das Jahr gesammelt und auf dem Dachboden im Dreyse-Haus zwischengelagert. Nun soll die Spendenaktion auch umgesetzt werden.

Ab Montag, dem 30.11.2020 kann der Weihnachtsschmuck in der Bibliothek gekauft werden. Es können so viele Kugeln wie gewünscht gekauft werden, einen Festpreis gibt es nicht – jeder gibt, was er geben mag und entbehren kann. Die erstandenen Kugeln hängen die Käufer direkt im Anschluss an den Weihnachtsbaum im gemütlichen Lesecafé des Dreyse-Hauses. Der anfangs fast nackte Baum wird so hoffentlich jeden Tag mehr und mehr geschmückt. Der Erlös aus dem Verkauf wandert in eine extra Spendenkasse des Fördervereins der Stadt- und Kreisbibliothek Sömmerda e. V. Dieser unterstützt mit dem eingenommenen Betrag eine ganz besondere Mission.

Die TALISA e. V. Regionalstelle Mittelthüringen bat Mitte November in einem Schreiben einige Sömmerdaer Einrichtungen um Unterstützung. Sie möchte Kindern aus Familien, die in schwierigen oder sozial benachteiligten Verhältnissen leben, Weihnachtswünsche erfüllen und die Geschenke pünktlich unter den Weihnachtsbaum legen. Die schriftliche Bitte erreichte auch die Stadt- und Kreisbibliothek Sömmerda. Mit dem Erlös aus dem Verkauf der Weihnachtsbaumkugeln möchten Bibliothek und Förderverein diese Aktion nun unterstützen.

Der Verkaufsstand dazu ist bis zum 21.12.2020 in der Bibliothek im Dreyse-Haus geöffnet. Die Übergabe an die TALISA soll natürlich noch rechtzeitig vor Weihnachten erfolgen.

Beteiligen Sie sich am Weihnachtswunder in Sömmerda! Kaufen Sie eine oder mehrere Weihnachtskugeln, schmücken Sie den Weihnachtsbaum der Bibliothek und schenken Sie Freude und Glück für Kinder und Familien, die sich über eine Unterstützung von Herzen freuen.

Weitere Meldungen

Ein Rechteck mit dem Schriftzug Alles außer Klassik

Neuer Termin 3. November / Anmeldungen noch möglich

Eine Edelstahltafel mit Aufschrift Verwaltungsgebäude Poststraße und den Öffnungszeiten hängt am Gebäude.

Betroffen ist der 02.10.2023

Ein Mädchen macht auf dem Böblinger Platz in Sömmerda eine Riesen-Seifenblasenschlange. Rundherum sind verschiedene Stände.

Aktionen und Angebote auf dem Böblinger Platz

Zwei Auszubildende der Stadtverwaltung zeigen am Stand der Stadtverwaltung auf der BIB einer Schülerin einen Flyer mit Informationen zu Ausbildungsmöglichkeiten.

Informationen rund um Ausbildung und Berufe / Ausbildungsparcours

Zwei Frauen und ein Mann stehen an einem runden Glasbehälter, der mit Loskarten gefüllt ist und halten jeder eine Loskarte in der Hand.

Gewinner sind ausgelost

Bürgermeister Ralf Hauboldt winkt den Zuschauern des Ernteumzugs zu. Neben ihm steht ein läuft ein junger Mann mit einen Schild der ersten Teilnehmer

Neues Konzept der Programmteilung in Innenstadt und Stadtpark ging auf

Eine Glastür im Dreyse-Haus mit der Aufschrift Bibliothek und Museum, dahinter eine Ausstellung.t

Vortrag über Grabungsfunde und offener Stadtmauerturm

Meshbanner am Zaun des Bauspielplatzes. Zu sehen sind auf dem Banner die einzelnen Stationen wie Baucontainer, Materiallager usw. auf dem Gelände des Bauspielplatzes.

Weitere Öffnungzeiten im September

Das Banner für die Kinderstadt, auf dem unter anderem bunte Gebäude, ein Baum, die Logos von ASB und KJP, die Anschrift vom ASB sowie der Schriftzug "Wir bauen uns eine Stadt" im Großformat aufgedruckt sind.

Kinder können ihre eigene Stadt bauen