Sömmerda
Heimat im Thüringer Becken
Datenschutz ist uns wichtig!

Daher wird das Wetter hier erst nach Zustimmung zu unserer Datenschutzerklärung durch die OpenWeather API angezeigt.

Verwendung der OpenWeather API zustimmen

JavaScript ist deaktiviert
Bitte aktivieren Sie JavaScript in Ihrem Browser, um den vollen Funktionsumfang dieses Internetangebotes nutzen zu können.

Presse

Noch Luft nach oben bei der Abstimmung

20.08.2022
Der Faschingsclub bei einem Auftritt zum Stadtfest

Der Zeitrahmen wird langsam enger, in dem Sie/Ihr Sömmerda ins Finale der Thüringer Ortsmeisterschaften der Funke Mediengruppe bringen können/könnt.

Bleiben Sie/bleibt Ihr also dran und ladet die Familie, Verwandte, Freunde, Bekannte ein, beim noch bis zum 24. August, 23:59 Uhr, laufenden Voting unsere Stadt mit ihrer Stimme unter die ersten Fünf zu bringen!! Momentan ist da noch jenge Menge Luft nach oben!

Täglich kann jeder von euch einmal seine Stimme abgeben:

voting.pitmodule.de/o/93677bdf1ac7c87/gallery

Dem Sieger der Ortsmeisterschaften winken 5000 Euro. Eine schöne Summe, um die Nachwuchsförderung bei den ortsansässigen Kulturvereinen zu unterstützen. Genau das soll mit dem Geld passieren, wenn Sömmerda gewinnt.

Gut ankommen würde diese Unterstützung auch beim Faschingsclub Rot-Weiß Sömmerda (FCR). Ob Rathaussturm, Stadtfest oder andere Veranstaltungen - der FCR ist aus dem Stadtbild nicht wegzudenken. Gute Stimmung ist bei seinen Auftritten garantiert.

Heute wurde auch die Tour de Frömmschdt genutzt, um bei den Teilnehmer:innen kräftig die Werbetrommel für Sömmerda als Finalist bei den Ortsmeisterschaften zu rühren.

 

Weitere Meldungen

Verkehrsregelung über Ampel / Mit Staus ist zu rechnen

Ansprechpartner stehen für Sie am 05.06.2020 telefonisch und per Mail von 15-20 Uhr zur Verfügung

Unstruthalle

Zu Nutzungsbedingungen für Vereine gehört Infektionsschutzkonzept

Einschränkung der Trinkwasserversorgung

Rastenberg ist neues Mitglied im Zweckverband für interkommunale Zusammenarbeit

Generalsanierung liegt gut im Zeitplan

Einschränkungen bis voraussichtlich zum Nachmittag des 27. Mai

Teams in den sechs städtischen Kindereinrichtungen sind vorbereitet

Betreten ist nur mit Mund-Nasen-Schutz erlaubt