Sömmerda
Heimat im Thüringer Becken
Datenschutz ist uns wichtig!

Daher wird das Wetter hier erst nach Zustimmung zu unserer Datenschutzerklärung durch die OpenWeather API angezeigt.

Verwendung der OpenWeather API zustimmen

JavaScript ist deaktiviert
Bitte aktivieren Sie JavaScript in Ihrem Browser, um den vollen Funktionsumfang dieses Internetangebotes nutzen zu können.

Presse

+++ Informationen zu Corona +++

Bild mit Ausrufezeichen um auf die Wichtigkeit der News hinzuweisen

Aktuelles zum Verwaltungsablauf und zu städtischen Einrichtungen

Auf Grund der Pandemie-Situation in Thüringen und der aktuell gültigen Verordnung des Freistaatesgelten für Gebäude der Stadtverwaltung sowie städtische Einrichtungen folgende Regelungen:

Die Verwaltungsgebäude Rathaus (Marktplatz 3 - 4), Bau- und Umweltamt (Marktstraße 1 - 2) sowie Poststraße 1 haben während der Sprechzeiten für den Besucherverkehr geöffnet. Für eine bessere Koordinierung wird allerdings weiterhin eine vorherige Terminvereinbarung empfohlen.Diese kann per Telefon, postalisch oder E-Mail erfolgen. Über diese drei Kanäle können nach wie vor auch Anliegen geklärt werden, die keinen persönlichen Besuch erfordern.

Das Standesamt im Rathaus empfängt Besucher ausschließlich nur nach vorheriger Terminabsprache.

Die geltenden Abstands- und Hygieneregeln sind in jedem Fall einzuhalten. Personen mit Symptomen einer Covid-19-Erkrankung bzw. mit Erkältungssymptomen dürfen die Verwaltungsgebäude nicht betreten.

Die Bibliothek bietet für Personen mit Einschränkungen einen Medien-Lieferdienst an. Weitere Informationen zu diesem und weiteren Angeboten gibt es auf der Bibo-Internetseite.

Die aktuellen Regelungen für die Stadt - und Kreismusikschule "Wilhelm Buchbinder" gibt es auf der Internetseite der Einrichtung. Über die Regelungen für die Schwimmhalle wird auf der Internetseite der Stadtwerke Sömmerda GmbH informiert.

Eigenbetrieb „Abwasser Sömmerda“

Die Geschäftsstelle ist für persönliche Vorsprachen zu den bekannten Öffnungszeiten erreichbar.
Anliegen können auch über

  • den Postbriefkasten (Einfahrtbereich an der Straße),
  • per E-Mail an kontakt(at)eba-soemmerda.de,
  • telefonisch (03634 / 329020) oder per Fax (03634 / 329025)

an den Eigenbetrieb gerichtet werden.

Wohnungsgesellschaft Sömmerda mbH (WGS)

Die Geschäftsstelle in der Straße der Einheit 15 ist für den Besucherverkehr nach vorab erfolgter Terminvereinbarung geöffnet. Auskunft erteilt die Zentrale unter 03634 6884-0. Im Havarie-Fall sind die Bereitschaftsfirmen über die bekannten Telefonnummern zu erreichen.

Sömmerdaer Energieversorgung GmbH (SEV)

Das SEV-Kundencenter in der Uhlandstraße 7 ist zu den bekannten Sprechzeiten geöffnet. Persönliche Anliegen sollten, soweit möglich, ohne direkten Personenkontakt geklärt werden. Kontakte sind möglich unter Telefon 03634 / 371175, e-Mail: kundencenter(at)sev-soemmerda.de oder per Fax an 03634 / 603435. Es können auch die Kundenportale unter www.sev-soemmerda.de genutzt werden. Der Kassenautomat im Kundencenter steht für Barzahlungen und Kundenschlüsselaufladungen zur Verfügung.

Corona-Schnelltest-Stationen in Sömmerda:

  • DRK-Geschäftsstelle, Rohrborner Weg 13
  • ASB-Geschäftsstelle, Bahnhofstraße 2

Weitergehende Informationen bezüglich der Entwicklung des Corona-Virus und damit einhergehende Maßnahmen, Verordnungen und Hilfen:

 

 

Weitere Meldungen

Stadt gibt Band von Autorin Bärbel Albold anlässlich der Vollendung der "Sömmerdaer Trilogie" heraus

Matthias Markus, Klaus Matuschek und Bürgermeister Ralf Hauboldt stehen an der neuen Ladesäule.

Weitere Ladesäule für E-Autos am Rathaus aufgestellt

Steffen Hädrich, Wolfgang Kunz, Christn Klauder und Sandra Steinberg stehen am Thüringentag-Bus.

Fahrt startet am 02. Juni auf dem Sömmerdaer Marktplatz

Christian Haase, Samira Busch, Johannes Fischer und Bürgermeister Ralf Hauboldt stehen mit den unterzeichneten Ausbildungsverträgen im Sitzungssaal.

Auszubildende unterzeichneten ihre Verträge

Ministerin Heike Werner und Bürgermeister Ralf Hauboldt informierten sich an den Infoständen.

Auch die zweite Auflage des Sportfestes lockte viele Besucher in den Kurt-Neubert-Sportpark

Bild vom Plan für die Freibad-Sanierung

Areal wird für rund 8,9 Millionen Euro umgestaltet

Das Plakat für das Sportfest für Vielfalt.

Mitmach-Angebote, Vorführungen und Infostände am 24. Mai

Das Plakat zum Internationalen Museumstag.

Museum und Archiv der Stadt sind mit dabei