Sömmerda
Heimat im Thüringer Becken

JavaScript ist deaktiviert
Bitte aktivieren Sie JavaScript in Ihrem Browser, um den vollen Funktionsumfang dieses Internetangebotes nutzen zu können.

Presse

+++ Informationen zu Corona +++

Aktuelles zum Verwaltungsablauf und zu städtischen Einrichtungen

Seit Montag, den 11. Januar, sind die Verwaltungsgebäude Rathaus (Marktplatz 3 - 4), Bau- und Umweltamt (Marktstraße 1 - 2) sowie die Ämter in der Poststraße 1 wieder geöffnet. Termine in den Häusern können von Bürgerinnen und Bürgern allerdings nur nach vorheriger Absprache wahrgenommen werden!

Die geltenden Abstands- und Hygieneregeln sind in jedem Fall einzuhalten. Personen mit Symptomen einer Covid-19-Erkrankung bzw. mit Erkältungssymptomen dürfen die Verwaltungsgebäude nicht betreten.

Die Stadtverwaltung weist darauf hin, dass der Besuch in den Verwaltungsgebäuden nur in dringenden Fällen, die ein persönliches Erscheinen notwendig machen, erfolgen sollte. Ansonsten sollten Anliegen vorwiegend per Telefon, postalisch oder E-Mail geklärt werden. Dafür sind die Ämter unter den bekannten Kontaktdaten zu erreichen.

Geschlossen sind bis 14. Februar aufgrund der aktuellen Verordnung folgende städtische Einrichtungen:

  • Schüler-Freizeit-Zentrum, Offener Jugendtreff B27, Stadt- und Kreisbibliothek, Tourist-Information, Archiv und Museum, Volkshaus, Stadt- und Kreismusikschule, Bürgerzentrum „Bertha von Suttner“, sämtliche Sportstätten der Stadt, öffentliche Toilette auf dem Markt.
  • Die Bibliothek hat eine Abholmöglichkeit für Medien und einen Lieferservice eingerichtet.
  • Die Stadt- und Kreismusikschule "Wilhelm Buchbinder" gibt den Schülern online Unterricht.
          Kontakt bei Anfragen und für weitere Informationen:
          Telefon: 03634 30298
          E-Mail: mail@musikschule-soemmerda.de

In den städtischen Kindereinrichtungen ist eine Notbetreuung eingerichtet. Diese können Eltern, die entsprechend der aktuellen Verordnung Anspruch darauf haben, für die Betreuung ihrer Kinder nutzen.

Der Wochenmarkt in der Innenstadt und auf dem Böblinger Platz wird nur mit einem eingeschränkten Sortiment (Lebensmittel) durchgeführt.

Eigenbetrieb „Abwasser Sömmerda“

Die Geschäftsstelle ist für den allgemeinen Publikumsverkehr geschlossen.
Anliegen können über

  • den Postbriefkasten (Einfahrtbereich an der Straße),
  • per E-Mail an (eba(at)stadtsoemmerda.de),
  • telefonisch (03634 / 329020) oder per Fax (03634 / 329025)

an den Eigenbetrieb gerichtet werden.

Wohnungsgesellschaft Sömmerda mbH (WGS)

Die Geschäftsstelle in der Straße der Einheit 15 ist für den öffentlichen Besucherverkehr geschlossen. Anliegen sollten über E-Mail, Brief oder telefonisch mitgeteilt werden. Im Havarie-Fall sind die Bereitschaftsfirmen über die bekannten Telefonnummern zu erreichen.

Sömmerdaer Energieversorgung GmbH (SEV)

Geschlossen bleiben die Geschäftsstelle / Kundencenter. In dringenden Fällen kann Kontakt unter Telefon 03634 / 371175 aufgenommen werden.
Das Anliegen kann auch per Mail an kundencenter(at)sev-soemmerda.de oder per Fax an 03634 / 603435 geschickt bzw. die Kundenportale unter www.sev-soemmerda.de genutzt werden.
Der Kassenautomat im Kundencenter steht für Barzahlungen und Kundenschlüsselaufladungen weiterhin zur Verfügung.

 

-> Weitergehende Informationen bezüglich der Entwicklung des Corona-Virus und damit einhergehende Maßnahmen, Verordnungen und Hilfen:

https://spweb.lra-soemmerda.de/Seiten/Corona.aspx

https://corona.thueringen.de/

->Corona-Bürger-Hotline der Thüringer Staatskanzlei:0361 75 049 049

Hier können Fragen zur aktuellen Situation mit Bezug zur Landesverwaltung gestellt werden.

-> Informationen zur Beantragung von Kurzarbeitergeld und Überbrückungshilfen:

Beantragung von Kurzarbeitergeld
https://www.arbeitsagentur.de/news/corona-virus-informationen-fuer-unternehmen-zum-kurzarbeitergeld

Überbrückungshilfe für kleine und mittelständische Unternehmen

https://www.ueberbrueckungshilfe-unternehmen.de/UBH/Navigation/DE/Home/home.html

 

 

Weitere Meldungen

Einschränkung der Trinkwasserversorgung Wenigensömmern

Zweckverband wird Machbarkeitsstudie über Planer-Auswahlverfahren vergeben / Jury tagt am 25. März

Zweckverband Allianz „Thüringer Becken“ bei Digital-Gespräch von Ministerium und Agentur dabei

Mittels Vorplanung soll Möglichkeit der kurzen Wege ausgelotet werden

Am 25. Februar an Einmündungsbereich auf B 176

Für eventuelle Hochwassersituation orderte Stadt zusätzliche Sandsäcke

Nach kurzer Pause wegen Witterung Händler wieder auf Böblinger Platz und in der Innenstadt

Frost und Schnee sorgen für Behinderungen