Luftwaffenmusikkorps Erfurt gab Benefizkonzert in Sömmerda
08.03.18 12:47

Zirka 320 Gäste füllten die Unstruthalle

Bürgermeister Ralf Hauboldt und Sömmerdaer Waidprinzessin Eileen I. eröffneten den musikalischen Abend.

Knapp 320 Besucher lauschten den Klängen des Orchesters.

55 Musikerinnen und Musiker sorgen für ein unvergessliches Klangerlebnis.

Gestern Abend fand in der Unstruthalle Sömmerda das Benefizkonzert mit dem Luftwaffenmusikkorps Erfurt statt. Unter der Leitung des Oberstleutnant Burkard Zenglein, wohnhaft in Sömmerda, wurde mit dem Orchester eine stilvolle Konzertatmosphäre geschaffen. Rund 320 Konzertbesucher lauschten den Klängen des sinfonischen Blasorchesters. Vor Beginn des musikalischen Teils gab Bürgermeister Ralf Hauboldt in Begleitung der Sömmerdaer Waidprinzessin Eileen I. die Empfänger des Konzerterlöses bekannt.

Die Rohrborner Dorfgemeinschaft e. V. und der Förderverein „Altes Gutshaus“ Tunzenhausen e. V. dürfen sich über den Erlös des Abends freuen. Steffen Heßler, Vorsitzender Rohrborner Dorfgemeinschaft e. V., und Evelyn Sänger-Jenner, Vorsitzende des Fördervereins „Altes Gutshaus“ Tunzenhausen nahmen am  Benefizkonzert teil und signalisierten ihre Dankbarkeit für diese Unterstützung. „In Rohrborn soll das Geld weiter zur Erhaltung der historischen Waidmühle und das Waidmühlenfest dienen. In Tunzenhausen wird der Erlös als Anzahlung für einen behindertengerechten Aufzug im ‚Alten Gutshaus‘ eingesetzt“, so Ralf Hauboldt.

Ein großes Dankeschön erhielt Peter Klose, Mitglied des Seniorenbeirates Sömmerda, vom Bürgermeister. Peter Klose organisierte in Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung Sömmerda diesen unvergesslichen Abend.

Im Anschluss an die einleitenden Worte präsentierten die 55 Musikerinnen und Musiker des Luftwaffenmusikkorps Erfurt unter anderem Werke wie den Parademarsch Nr. 1, Über den Wolken und „Mary Poppins“. Ebenso haben solistische Darbietungen von Fagott, Klarinette und Trommel das Publikum begeistert. Das Luftwaffenmusikkorps Erfurt ist der musikalische Botschafter der Bundeswehr für die Bundesländer Thüringen, Sachsen, Sachsen Anhalt, Brandenburg und das nördliche Bayern und begeistert sein Publikum im In- und Ausland.

Mit stehender Ovation bedankte sich das Sömmerdaer Publikum für diese hervorragende Orchesterdarbietung. Der Bürgermeister erhielt nach dem Konzert die feste Zusage vom Oberstleutnant Burkard Zenglein, dass das Orchester zum Thüringentag 2019 in Sömmerda mit einem Konzert präsent sein wird.