FCR-Narren eroberten das Rathaus
08.02.18 14:24

Vor dem Sturm gab es ein unterhaltsames Programm auf dem Markt

Bürgermeister Ralf Hauboldt (l.) musste FCR-Chef Steffen Voigt den Rathausschlüssel überlassen.

Pünktlich 11:11 Uhr rückten heute die Narren des Faschingsclub Rot-Weiß auf dem Marktplatz ein. Gemeinsam mit dem Tanzsportverein Sömmerda boten sie vor zahlreichem Publikum ein unterhaltsames Programm unter dem Motto "Komm hol' den Fasching raus, wir spielen Cowboy und Indianer".

Bürgermeister Ralf Hauboldt als Häuptling der Sömmianer, der gemeinsam mit der Orlishäuser Garde, Mitgliedern des Schützenverein Nicolaus von Dreyse sowie Vertretern der Verwaltung das Rathaus verteidigte, versuchte nach seiner Büttenrede mittels Blutsbrüderschaft mit FCR-Chef und Cowboy Steffen Voigt die anstürmenden Narren aufzuhalten, doch schließlich musste er den Rathausschlüssel nebst einer Schatzkiste den Narren überlassen.

 

Mehr Bilder vom Rathaussturm gibt es in der Fotogalerie.