Felix ist das erste Sömmerdaer Baby 2018 im DRK-Krankenhaus
08.01.18 13:06
Andrea Bornschein und Maik Dehmel sind glücklich über ihren kleinen Felix. Bürgermeister Ralf Hauboldt gratulierte herzlich.

Der kleine Felix eröffente am 05. Januar den Reigen der im DRK-Krankenhaus geborenen Sömmerdaer Babys. Den Besuchstermin des Bürgermeisters am heutigen Montag im DRK-Krankenhaus verschlief Felix, der wohlbehütet im Arm von Mama Andrea Bornschein lag. Mit ihr freuen sich Papa Maik Dehmel und Felix‘ Schwestern Nele und Saya über den jüngsten Spross der Familie.

Eigentlich sollte Felix – der Name bedeutet im Lateinischen „der Glückliche“ – ein Silvesterkind werden. Doch er hatte es nicht so eilig. Am 05. Januar erblickte er nachmittags um 15:33 Uhr das Licht der Welt. Bei seiner Geburt wog er 3790 Gramm und war 53 Zentimeter groß.

Bürgermeister Ralf Hauboldt beglückwünschte die Eltern bei seinem Besuch. Verbunden mit allen guten Wünschen für die Familie überbrachte er den Eltern einen Blumenstrauß sowie einen Gutschein im Wert von 50 Euro für Babykleidung bzw. Spielzeug.

Papa Maik hofft, dass auch der jüngste Sonnenschein der Familie mal ein ganz Sportlicher wird. Die Familie selbst ist viel mit dem Fahrrad unterwegs.