3. Seniorenforum steht unter Thema "Inklusion"
25.08.17 14:43

Veranstaltung am 29. August im Bürgerzentrum mit Kabarettist Rainer Schmidt und Gesprächsrunde

Der Kabarettist Rainer Schmidt ist mit seinem Programm "Däumchen drehen" beim Seniorenforum zu Gast. Foto: Johannes Hahn

Zum zweiten Mal nach der erfolgreichen Premiere veranstalten der Seniorenbeirat der Stadt Sömmerda und die Stadt das Seniorenforum, das am 29. August im Bürgerzentrum „Bertha von Suttner“ stattfindet. Die Veranstaltung, die um 14:00 Uhr beginnt, steht unter dem Thema „Inklusion“.

Eingeladen haben die Veranstalter den Pfarrer, Buchautor, mehrfachern Goldmedaillengewinner bei Paralympics und Kabarettist Rainer Schmidt. Er wird mit seinem aktuellen Kabarett-Programm „Däumchen drehen - keine Hände, keine Langeweile“ nach Sömmerda kommen. In seinem Programm nimmt Rainer Schmidt - er wurde ohne Unterarme und mit einem verkürzten Oberschenkel geboren - die Teilnehmer des Seniorenforums mit auf seine ganz persönliche Reise ins Land der Inklusion. Mit Schlagfertigkeit erzählt er über seine Grenzerfahrungen und das Zusammenleben unterschiedlicher Menschen.

Zu diesem Thema und anderen sie interessierenden Fragen können die Besucher des Seniorenforums im Anschluss an sein Kabarett-Programm mit Rainer Schmidt ins Gespräch kommen, bevor der Nachmittag mit einer Kaffeetafel ausklingt.

Begrüßt werden die Teilnehmer des Seniorenforums im Bürgerzentrum „Bertha von Suttner“ von Gudrun Hintermeier, Vorsitzende des Seniorenbeirates, Bürgermeister Ralf Hauboldt sowie Christian Karl, Geschäftsführer des ASB-Kreisverbandes.