Einladung an Kristina Vogel zum Sömmerdaer Sportlerball
17.01.19 06:43

Traditionelle Veranstaltung am 23. März in der Unstruthalle

Beim Sportlerball vor drei Jahren nahm Kristina Vogel die Auszeichnungen mit vor.

In einem Schreiben hat Bürgermeister Ralf Hauboldt die Bahnrad-Olympiasiegerin und mehrfache Weltmeisterin Kristina Vogel als Gast zum diesjährigen Sömmerdaer Sportlerball eingeladen, der am 23. März in der Unstruthalle stattfindet.

Hauboldt unterstrich darin, dass er sich freuen würde, Kristina Vogel in Sömmerda begrüßen zu können. Hier hatte ihre erfolgreiche sportliche Karriere ihren Anfang genommen und hier hatte sich Kristina Vogel im Jahr 2012 ins goldene Buch der Stadt eingetragen.

In Sömmerda verfolgt man die Nachrichten über Kristina Vogel mit großer Aufmerksamkeit. Es nötige ihm großen Respekt ab, mit welcher Stärke und welchem Optimismus die erfolgreiche Bahnradsportlerin die mit dem tragischen Unfall einhergehenden gravierenden Veränderungen in ihrem Leben angeht, so Hauboldt. Seit dem Trainingsunfall im vergangenen Juni ist Kristina Vogel auf den Rollstuhl angewiesen.

Natürlich habe man sich auch mit Kristina Vogel gefreut, als sie Ende 2018 bei der Wahl zur deutschen Sportlerin des Jahres auf Platz 2 und wenig später mit einem beeindruckenden Ergebnis zur Thüringer Sportlerin des Jahres gewählt wurde. Zu diesem Erfolg gab es vom Bürgermeister noch einmal herzliche Glückwünsche.

In der Vergangenheit hatte die Stadt Kristina Vogel regelmäßig zum jährlich stattfindenden Sportlerball eingeladen. Leider konnte sie aus terminlichen Gründen diese Einladungen nur in wenigen Fällen wahrnehmen.