Bürgerpreis für ehrenamtliches Engagement
17.12.18 15:17

Vier Sömmerdaer unter den Ausgezeichneten

Die Geehrten mit Hans-Georg Dorst (l.) und Harald Henning (r.).

Besonderes ehrenamtliches Engagement zu würdigen und in die Öffentlichkeit zu rücken - das ist das Anliegen der Sparkassenstiftung Sömmerda mit der Verleihung des Bürgerpreises.

In diesem Jahr gehörten gleich vier Sömmerdaer bzw. in der Kreisstadt Tätige zu den Geehrten. Sie konnten kürzlich den Preis aus den Händen von Sparkassendirektor Hans-Georg Dorst, gleichzeitig stellvertretender Kuratoriumsvorsitzender der Sparkassenstiftung Sömmerda, sowie Landrat Harald Henning als Kuratoriumsvorsitzenden entgegennehmen. An der feierlichen Veranstaltung nahm auch Bürgermeister Ralf Hauboldt teil.

Geehrt mit dem Bürgerpreis "für mich. für uns. für alle" 2018 wurde in der Kategorie "Alltagshelden" Erhard Sack aus Sömmerda, der sich seit vielen Jahren für die Erhaltung historischer Bauwerke in Sömmerda sowie von Skulpturen im öffentlichen Raum engagiert. Ebenfalls in dieser Kategorie ausgezeichnet wurde Carsten Tupaika. Der Lehrer für Blechblasinstrumente an der Stadt- und Kreismusikschule gründete unter anderem die Jugend-BigBand "Big Jambory", die Turmbläser und eine Nachwuchsband. In Proben und Auftritte mit ihnen investiert er viel Freizeit.

Dietmar Lenke wurde in der Kategorie "Lebenswerk" geehrt. Als Handballbegeisterter war er viele Jahre als Spieler auf dem Hallenparkett aktiv, war unter anderem Abteilungsleiter Handball, Trainer und stellvertretender Vorsitzender des Handballsportvereins 05 Sömmerda. Dem Verein steht er weiterhin mit Rat und Tat zur Seite.

Für ihr Lebenswerk erhielt auch Brunhilde Psurek den Bürgerpreis 2018. Gewürdigt wurde damit ihr langjähriges Engagement für das Theaterspiel in Sömmerda. Langjährige Leiterin der AG "Darstellendes Spiel" im Schüler-Freizeit-Zentrum, der Theatergruppe "Namenlos" des SFZ sowie der Theatergruppe "Therapy" - davon viele Jahre bereits ehrenamtlich -, dies war für die Bürgerpreis-Jury Engagement, das es zu würdigen galt.

Zu den Ausgezeichneten, die neben einem Preisgeld den Bürgerpreis-Pokal sowie eine Ehrenurkunde erhielten, waren ebenso Andreas Mrotzek aus Kölleda und Letizia Hergt aus Schloßvippach.

Den Glückwünschen für die Geehrten schloss sich auch Bürgermeister Hauboldt an.