Farbenfroher Umzug mit neuer Route
11.09.18 08:32

Ernteumzug und Bauernmarkt lockten viel Publikum

Auch Schüler der Lindenschule gestalteten den Ernteumzug mit.

Schönstes Spätsommerwetter begleitete am vergangenen Samstag den traditionellen Sömmerdaer Ernteumzug, den rund 1000 Mitwirkende von Schulen, Vereinen, Landwirtschaftsbetrieben bis hin zu Schalmeiengruppen gestalteten. Als Probelauf für den Thüringentag 2019 in Sömmerda war diesmal Umzugsstart in der Erfurter Straße in Höhe des Einkaufsparkes. Von dort nahm der Umzug bereits zum Teil die Route des Thüringentag-Festumzuges und führte über die Erfurter Straße und den Stadtring durch die Innenstadt in den Stadtpark.
Zahlreiches Publikum säumte die Straßen und wollte den farbenfrohen und mit vielen Erntedetails gestalteten Umzug mit Fußgruppen, Wagen und Traktoren auf keinen Fall verpassen.

Auch Sömmerdas Waidprinzessin Eileen I. nebst weiteren Hoheiten und das Thüringentag-Paar prägten das Bild des Umzuges.

Im Stadtpark hatten zahlreiche Händler ihre Stände beim Bauernmarkt aufgebaut und boten dort verschiedenste Produkte über Zwiebelzöpfe, Blumen, Keramik und Korbwaren bis hin zu Käse. Für die jüngsten Bauernmarktbesucher gab es unter anderem Hüpfburg, Go-Kart, Bastelstand und mehr.

Für Unterhaltung auf der Bühne sorgten die Trachtentanzgruppe des Heimatvereins Wenigensömmern und der Sänger und Musiker Martin Schütz.

Mehr Fotos sind in der Fotogalerie zu sehen.