Gemeinsam Flagge zeigen
06.07.18 06:19

Vor Sömmerdaer Rathaus weht am 08. Juli die Fahne des Bündnisses Bürgermeister für den Frieden

An diesem Sonntag ist Flaggentag der Mayors for Peace – übersetzt „Bürgermeister für den Frieden“. Auch in Sömmerda werden an diesem Tag vor dem Rathaus erneut die Fahnen des weltweiten Städtebündnisses sowie die Stadtfahne wehen. Die Flagge der Mayors für Peace symbolisiert den Einsatz des Netzwerkes für eine friedliche Welt ohne Atomwaffen. Mit der diesjährigen Aktion appellieren die Bürgermeister für den Frieden zudem an die Atommächte und weitere Staaten der Weltgemeinschaft, den von den Vereinten Nationen im Juli 2017 verabschiedeten Atomwaffenverbotsvertrag zu unterzeichnen.

Sömmerdas Bürgermeister Ralf Hauboldt ist seit dem Jahr 2014 als Vertreter der Stadt Mitglied in der Organisation. „Bürgermeister für den Frieden“. „Es ist uns ein großes Anliegen, die Überlebenden der Atombombenabwürfe von Hiroshima und Nagasaki bei ihrer Forderung an die Atommächte und weitere Staaten zu einem Beitritt zum Vertragswerk zu unterstützen. Dies tun wir, indem wir am 08. Juli gemeinsam Flagge zeigen“, so Hauboldt.

Mehr als 270 Städte werden sich an der deutschlandweiten Aktion beteiligen.