Zur Zeit liegen keine Ausschreibungen vor.

Stellenausschreibung: Sachbearbeiter*in für allgemeine ordnungsbehördliche Aufgaben (m./w./d.)

Bei der Stadt Sömmerda ist zum 01.03.2019

eine Stelle als Sachbearbeiter*in
für allgemeine ordnungsbehördliche Aufgaben (m./w./d.)


befristet im Rahmen einer Mutterschutz- und Elternzeitvertretung bis voraussichtlich zum 31.07.2020 neu zu besetzen.

Als Sachbearbeiter*in für die allgemeinen ordnungsbehördlichen Aufgaben bieten wir Ihnen ein abwechslungsreiches und interessantes Aufgabengebiet, in dem Sie, unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften, selbstständig und eigenverantwortlich handeln. Sie stehen in engem Kontakt mit anderen Ämtern, Behörden, Firmen und Bürger*innen.

Daher erwarten wir, dass Sie gleichermaßen aufgeschlossen, organisatorisch vielseitig, flexibel, belastbar und durchsetzungsstark sind.

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere:

  • allgemeine ordnungsbehördliche Aufgaben zur Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung
  • Obdachlosenangelegenheiten
  • ordnungsbehördliche Bestattungen
  • allgemeine Gefahrenabwehr
  • Vorbereitung und Mitwirkung bei Schöffenwahlen und Wahl der Schiedspersonen
  • Erlass von Verwarngeldangeboten, Bußgeldbescheiden und Zwangsgeldbescheiden
  • Unterbringung von Fundtieren
  • Klärung der Verantwortlichkeiten bei Fundmunition und Festlegung von Maßnahmen
  • Verwaltung und Haushaltsabwicklung von Brand- und Zivilschutzangelegenheiten


Anforderungen an die Bewerbenden:

  • eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachwirt*in oder als Verwaltungsfachangestellte*r mit Kenntnissen und Erfahrungen im öffentlichen Dienst
  • sichere und umfassende Kenntnisse im Umgang mit  MS Office Programmen, insbesondere Word, Excel, PowerPoint und Outlook
  • gültiger Führerschein der Klasse B
  • fundierte Kenntnisse von Verwaltungsabläufen und Verwaltungsstrukturen
  • selbständiges Verfassen und Erlassen von Verwaltungsakten und die Fähigkeit, Rechtsänderungen selbstständig zu erkennen, zu erfassen und einzuarbeiten
  • Bereitschaft, auch am Wochenende und an Feiertagen die Arbeitstätigkeiten auszuführen
  • Bereitschaft, Weiterbildungen wahrzunehmen


Wir bieten eine leistungsgerechte Vergütung und soziale Leistungen nach TVöD. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 40h/Woche. Die Stelle ist befristet.

Interessenten an dieser Tätigkeit richten ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, tabellarischer Lebenslauf, Zeugniskopien etc.) bis spätestens zum 18.01.2019 an die Personalabteilung der Stadtverwaltung Sömmerda, Marktplatz 3-4, 99610 Sömmerda.

Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten sind ausdrücklich erwünscht. Ein entsprechender Nachweis ist den Bewerbungsunterlagen beizulegen. Bewerbungskosten werden nicht erstattet. Eingereichte Bewerbungsunterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn der Bewerbung ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt wurde.

Hauboldt
Bürgermeister