Zur Zeit liegen keine Ausschreibungen vor.

Stellenausschreibung: Staatlich anerkannte/r Erzieher*in

Bei der Stadt Sömmerda sind zum 01.01.2019

zwei Stellen als staatlich anerkannte/r Erzieher*in
in einer städtischen Kindereinrichtung


unbefristet neu zu besetzen.

Die Stadt Sömmerda ist Träger von sechs Kindereinrichtungen, die sich in der Kernstadt Sömmerda und den Ortsteilen Orlishausen und Leubingen befinden. In den Einrichtungen werden Kinder im Alter von vier Monaten bis zum Schuleintritt betreut.

Anforderungen an die Bewerbenden:

  • ein abgeschlossener Fachschulabschluss als staatlich anerkannte/r Erzieher*in oder ein Abschluss als Diplompädagoge*in bzw. Diplomsozialpädagoge*in oder Absolventen entsprechender Bachelor-, Master- oder Magisterstudiengänge
  • Fachkompetenz
  • Einfühlungsvermögen
  • korrektes und sicheres Auftreten sowie Teamfähigkeit
  • Gesundheitspass, möglichst Impfungen gegen Hepatitis A und B

Wir bieten:

  • leistungsgerechte Vergütung und soziale Leistungen nach TVöD;
  • flexible Wochenarbeitszeit von 30 bis 37,5 Stunden/Woche je nach Betreuungsbedarf

Interessenten an dieser Tätigkeit richten ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, tabellarischer Lebenslauf, Zeugniskopien, Beurteilungen etc.) bis spätestens zum 23.11.2018 an die Personalabteilung der Stadtverwaltung Sömmerda, Marktplatz 3-4, 99610 Sömmerda.

Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten sind ausdrücklich erwünscht. Ein entsprechender Nachweis ist den Bewerbungsunterlagen beizulegen. Bewerbungskosten werden nicht erstattet. Eingereichte Bewerbungsunterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn der Bewerbung ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt wurde.

Hauboldt
Bürgermeister

Stellenausschreibung: Industrieelektiker/Elektroniker und Fachkraft für Abwassertechnik

Die Stadt Sömmerda sucht für ihren Eigenbetrieb „Abwasser Sömmerda“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt

einen Industrieelektriker / Elektroniker für Betriebstechnik (m/w/d)
und
eine Fachkraft für Abwassertechnik (m/w/d)

Unsere Referenzen:

Der Eigenbetrieb „Abwasser Sömmerda“ ist ein kommunales Unternehmen der Kreisstadt Sömmerda (ca. 19.000 Einwohner) im Landkreis Sömmerda. Mit derzeit insgesamt 11 Mitarbeitern ist er verantwor

  • 1 Zentralkläranlage mit 22.000 EW und 1 Gruppenkläranlage mit 500 EW
  • 16 Abwasserpumpwerken
  • 1 Vakuumstation mit Abwasserpumpwerk
  • 4 Regenüberlaufbecken mit einem Volumen von 730 m³ bis 1.500 m³
  • einem öffentlichen Kanalnetz mit einer Gesamtlänge von ca. 120 km

Ihr Aufgabenfeld umfasst insbesondere

als Industrieelektriker / Elektroniker für Betriebstechnik:

  • Installation, Bedienen, Betreiben, Reparatur, Wartung und Störungsbeseitigung von elektrischen Anlagen und Bauteilen in abwassertechnischen Anlagen, Maschinen und Gebäuden
  • Überprüfung ortsveränderlicher und ortsfester Betriebsmittel sowie elektrischer Maschinen nach DIN-VDE-Norm und DGUV-V3
  • Wahrnehmung der Aufgaben einer verantwortlichen Elektrofachkraft (VEFK) gemäß DIN VDE 1000-10 und BetrSichV
  • Installation, Wartung und Instandhaltung von EMSR-Systemen
  • Mitwirkung im Klärwerksdienst
  • Rufbereitschaftsdienst

 als Fachkraft für Abwassertechnik:

  • Überwachen, Steuern und Dokumentieren der Prozessabläufe beim Betrieb der Kläranlage, der Regenüberlaufbauwerke und Abwasserpumpwerke sowie des Kanalnetzes
  • Inspektion, Wartung, Instandhaltung und Störungsbeseitigung der abwassertechnischen Maschinen, Geräte, Rohrleistungssysteme und baulichen Anlagen sowie Pflege der zugehörigen Außenanlagen
  • Ausführung von Reparaturen und elektrotechnischen Arbeiten
  • Abwasseranalytik
  • Rufbereitschaftsdienst

 Wir erwarten von Ihnen

für die Besetzung der Stelle „Industrieelektriker / Elektroniker für Betriebstechnik“:

  • eine abgeschlossene Ausbildung zum Industrieelektriker mit Fachrichtung Betriebstechnik oder zum Elektroniker für Betriebstechnik,
  • alternativ: eine abgeschlossene Ausbildung in einem vergleichbaren Ausbildungsberuf wie z.B. Energieelektroniker, Elektroniker für bzw. mit Fachrichtung Automatisierungstechnik, Industrieelektroniker Fachrichtung Produktionstechnik, Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik
  • Kenntnisse im Umgang mit Netzersatzanlagen, Mess- und Regeltechnik, SPS-Systemen (Simatic S7), Erfahrungen mit Arbeiten in Ex-Bereichen, EDV-Kenntnisse
  • idealerweise abwassertechnische Vorkenntnisse oder zumindest die Bereitschaft zu einer beruflichen Weiterbildung zum Klärwärter

 für die Besetzung der Stelle „Fachkraft für Abwassertechnik“:

  • eine abgeschlossene Ausbildung zur Fachkraft für Abwassertechnik oder zum Ver- und Entsorger mit Fachrichtung Abwasser,
  • alternativ: Realschulabschluss (mittlere Reife), eine abgeschlossene mindestens 21/2 -jährige Berufsausbildung in einem anerkannten Ausbildungsberuf und mindestens 3-jährige einschlägige Berufserfahrung in den benannten Aufgabenfeldern mit entsprechenden Qualifizierungsnachweisen (z. B. als Klär- oder Kanalwärter, technischer Mitarbeiter bei kommunal oder privatwirtschaftlich organisierten Ver- und Entsorgungsbetrieben oder Betriebsführungsgesellschaften)

Allgemein:

  • ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein, Einsatzbereitschaft und Teamfähigkeit
  • die Bereitschaft zur Leistung von Wochenend- und Feiertagsarbeit sowie Rufbereitschaftsdiensten
  • den Besitz der Fahrerlaubnis Klasse B, wünschenswert Klasse BE

 Wir bieten Ihnen:

  • einen zukunftsorientierten Arbeitsplatz in einem motivierten und engagierten Team sowie wirtschaftlich sicheren Umfeld
  • eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit
  • eine mit allen nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD) üblichen Leistungen unbefristete Einstellung in Vollzeit (derzeit 40-Stundenwoche)

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, dann senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bitte bis zum 07.01.2019 an die unten stehende Anschrift.

Die Bewerbungsunterlagen sollen einen tabellarischen Lebenslauf, Kopien der Nachweise zur Berufsbefähigung und Angaben / Zertifikate / Arbeitszeugnisse zu Ihrer bisherigen Tätigkeit enthalten. Sie können Ihre Bewerbung auch digital an die genannte E-Mail-Adresse senden. Konvertieren Sie Ihre Unterlagen hierzu bitte in das PDF-Format.

Eigenbetrieb „Abwasser Sömmerda"
Poststraße 2
99610 Sömmerda

oder E-Mail an: c.doering@stadtsoemmerda.de

Betreff 1:        „Industrieelektriker / Elektroniker für Betriebstechnik“

oder

Betreff 2:       „Fachkraft für Abwassertechnik“

Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten sind ausdrücklich erwünscht. Ein entsprechender Nachweis ist den Bewerbungsunterlagen beizulegen. Bewerbungskosten werden nicht erstattet. Eingereichte Bewerbungsunterlagen können nach Beendigung des Bewerbungsverfahrens nur zurückgesandt werden, wenn der Bewerbung ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt wurde.

Für weitere Auskünfte stehen wir Ihnen unter der Telefonnummer (03634) 329 020 gern zur Verfügung.

gez. Döring
Werkleiter